User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Warum gibts für unfaire Entscheidungen der Schiedsrichter keine Sperre

Durch überhebliche Spielleiter, kann der Verdacht entstehen dass der Schiedsrichter das Spiel verschieben will. Das jüngste Beispiel hierfür ist das Spiel Dortmund gegen Wolfsburg.
Meine Frage: Warum gibts keine Rote Karte und Sperre für Schiedsrichter z. B. wg. Tätlichkeit bzw. versuchten Betrug.
Frage Nummer 52872
Antworten (7)
ein Schiedsrichter, der eine Tätlichkeit beginge, würde vom Verband gesperrt.
Ein Schiedsrichter, der Betrug begeht, wird lebenslang gesperrt (siehe Hoyzer).
Die unterschwellige Unterstellung hier ist eine Unverschämtheit. Der Ball war nachweislich nicht an der Hand, aber das konnte man nur in Zeitlupe erkennen. In der Normalgeschwindigkeit war das auch für mich ein Handspiel (nun werde ich dafür nicht bezahlt).
Lieber ing793: die Frage ist doch dabei nicht, ob der Ball die Hand berührt hat. Sondern ob der Spieler in voller Absicht die Hand zu Hilfe genommen hat oder ob er vom Gegner angeschossen wurde. Bei Zweitem kann er sich ja nicht in Luft auflösen! Somit kein bewußtes Foul und daher nicht als solches zu bewerten.
Schiedsrichter werden sehr wohl beobachtet und bewertet. Bei einer Häufung von auffälligen Fehlentscheidungen wird er dann halt 'strafversetzt', z.B. nur noch Regionalliga, keine BL mehr.
@amos: ich wollte den Inhalt nicht in Frage stellen. Es war ein Schirifehler, das hat der Schiri hinterher freimütig gesagt.
Ich halte den Fehler für entschuldbar, denn der Spieler hat sich "gekrümmt" und dabei ist die Hand "in Richtung Ball" gegangen. Hätte der Ball die Hand bei dieser Bewegung berührt, wäre die Entscheidung korrekt gewesen. Hat sie aber nicht.
Es gibt immer wieder entscheidende Fehlentscheidungen. Z.B gestern beim Spiel 96-Bayer, wo Schürrle beim Stand von 1:0 ein korrektes Tor erzielt, das aber wegen vermeintlichen Abseits nicht anerkannt wurde. Statt 2:0 steht es kurz danach 1:1 und am Ende gewinnt 96. Als Bayer-Fan ärgere ich mich maßlos, aber die Entscheidung des Schiri ist nicht "unfair" und ich verlange keine Sperre, welch maßloser Schwachsinn.
mein lieber ing, dass wirklich aberwitzige an deinem beitrag ist ja, wie man denn bayer-fan sein kann... ;-)
@Non-Blonde: wer von Euch ohne Fehler ist, werfe den ersten Stein - hier stehe ich und kann nicht anders
Ich bin Bayern-anhaenger, weil ich halt Auslaender mag.