User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Warum habe ich nach meiner Privatinsolvenz immer noch einen sehr schlechten Scorwert bei der Schufa und wie bekomme ich den weg so das ich wieder eine saubere Akte habe

Insolvenz seit Mai 2013 vorbei
Frage Nummer 92503
Antworten (10)
Wahrscheinlich wirst du den Eintrag nie los. Sonst könntest du ja einfach einen neuen Schuldenberg anhäufen und wieder Insolvenz anmelden.
Vielleicht klappt es mit so ein bis drei Jahrzehnten guten Finanzgebahren ...
Dein Verhalten hat nichts mit einer Privatinsolvenz zu tun, und dies wird bewertet.
Du wirst für die Schufa immer derjenige sein, der schon einmal bewiesen hat, mit Geld nicht umgehen zu können.
Das mag heute anders sein aber da besteht einfach ein "Rückfallrisiko". Den Score von vor dem ersten Zahlungsausfall wirst Du m.E. nie wieder erreichen.
Moin,
man wird ihn los, aber das dauert und du brauchst die Hilfe der z.B. Bank.
Wenn du immer Kleinkredite aufnimmst und pünktlichst zurückzahlst ändert sich der Score nach oben. Dabei ist nicht die Gesamtsumme entscheidend sondern die Monate die du zurück zahlst und die Anzahl der Kredite.

Aber find mal ne Bank, die DAS mitmacht ...
Was alles in das Schufa Scoring einfließt passt auf keine Kuhhaut. Grundsätzlich ist fast jeder Schuldner (Handyvertrag, Leasingvertrag, etc.). Das System ist wie so vieles in unserem Land, total veraltert. Es müsste vielleicht mal jemand dagegen klagen (Menschenwürde), so dass sich etwas ändert.

Es kann ja nicht sein, dass der Staat einem eine Privatinsolvenz anbietet um schuldenfrei zu werden (diese 6 Jahre sind eine lange und harte Zeit!), die Schufa aber einen ein Leben lang weiterhin als Schuldner behandelt.
Ich habe das selbe Problem, auf Nachfrage bei der Schufa wurde mir gesagt das man
noch 3 Jahre bei der Schufa mit Hinweis einer abgeschlossenen Insolvenz gespeichert
bleibt. Ich hoffe meine Antwort hat etwas geholfen.
Mal abgesehen davon, dass das seine Zeit dauert, wäre doch das jetzt die Gelegenheit in Zukunft keine Schufa mehr zu brauchen und einfach keine Kredite mehr in Anspruch nehmen, telefonieren mit Prepaid, Kreditkarte auf Prepaid. Alles ist möglich - und macht frei.
@konzepter: Blödsinn. Es gibt keine Kreditkarte auf Prepaid. Du hast nämlich keinen Kredit. Sondern du kannst nur so viel ausgeben, wie du vorher aufgeladen hast. Die Dinger heißen Prepaid- oder Debit-Karte.
Negativer Schufaeintrag ist nicht gleich negativer Schufaeintrag. Es kommt ja auch drauf an, weswegen man einen Eintrag hat und das kann schon wegen Ratenzahlungsverträgen zum Beispiel für Möbel sein, die aber brav abbezahlt wurden.
Daher ist es in der Tat schon möglich, einen Kredit trotz negativer Schufa zu bekommen.
Eine gute Zusammenfassung, was dabei zu beachten ist, findest Du hier:

Aktuelle und seriöse Kredite trotz Schufa
Guten Tag,
also eigentlich sollte eine Privatinsolvenz mit dem Ende des Verfahrens nicht mehr aktiv als Posten bei der Schufa geführt werden. Wahrscheinlich werden da neben der Privatinsolvenz noch mehrere andere Meldungen von Geschäftspartner der Schufa vorliegen. Diese werden nur auf Meldung der Partner neutralisiert.
Wahrscheinlich sollten Sie sich mal mit all Ihren Gläubigern in Kontakt setzen und hinterfragen, ob da evtl noch offene Forderungen bei der Schufa gemeldet sind. Mehr Informationen zu dem Thema.