User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Warum haben die Macher von Two and a Half Men Charlie Sheen gefeuert?

Er war doch so ziemlich der einzige Grund, warum man diese Serie geguckt hat. Warum gerade ihn mit Ashton Kutcher ersetzen?
Frage Nummer 65206
Antworten (5)
Charlie hat einfach die falschen Leute beleidigt. Man darf nicht verkennen: In dieser Serie hat er sich selbst gespielt, was er wirklich für ein Arschloch ist. Mit Kutcher hat man versucht, die Serie zu retten. Ob das gelungen ist, weiß ich nicht, denn seither schaue ich die Serie nicht mehr.
Weil er Aufgrund seiner anhaltenden Drogen- und Alkoholeskapaden immer unzuverlässiger geworden ist und iwann begann den Produzenten der Serie zu bedrohen, zu beschimpfen und zu beleidigen!
Sheen hat sich einfach daneben benommen. Er hat den Macher der Serie, Chuck Lorre, und Warner Brothers beleidigt und danach eine Gehaltserhöhung von 50% verlangt, obwohl er schon 1,8 Millionen $ pro Episode verdient hat. Dafür wird man dann auchmal gefeuert, auch wenn man Charlie Sheen ist.
Charlie Sheen ist irgendwann größenwahnsinnig geworden. Mein Vorposter hat ja schon so ziemlich alles erklärt: Charlie dachte irgendwann er kann sich alles erlauben.
Ganz ehrlich, ich versteh es auch nicht. Selbst wenn er dachte, er kann sich alles erlauben - die ganzen Filmmacher sind Professionals und werden dafür bezahlt, damit klar zu kommen. Jetzt haben sie eine Serie, die fast niemand mehr mag, man muss nur mal auf ihre Facebookseite gucken. Da wären die 50%-Gehaltserhöhung wohl das kleinere Übel.