User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Warum haben Wärmekraftwerke Kühltürme?

Ist die Brennkammer zu heiß?
Oder wollen die Wolken machen?

Es wäre doch viel sinnvoller die Restwärme zurückzuführen und etwas weniger Brennstoff einzusetzen ;)
Frage Nummer 86972
Antworten (19)
Genau. Das sind in Wirklichkeit keine Kühltürme, das sind Wolkenfabriken.
Manchmal kann man/frau hier nur Kopf schütteln.
@mountaintea: Warum schüttelst du bei der Frage mit dem Kopf?
@ sockenpuppe:
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, und wer dann noch Namen (auch schriftlich) korrekt wiedergeben kann, bekommt vielleicht auch eine Antwort.
Bleiben sie ruhig! Mountaintea ist das gleiche wie Moonshine! Also immer schön cool bleiben und aufpassen das die Überdruckventile gut gefettet sind! -Wär doch schade um die Maische!
Bei Turboladern wird das gemacht. Bei Heizkraftwerken auch. Die Thermodynamiker machen sich da schon ihre Gedanken. Selbstversuch für Anfänger: Lass die Kühlschranktür offen und miss nach, ob es im Raum kälter oder wärmer wird.
die Physik setzt der Stromerzeugung aus Brennstoff unüberwindbare Grenzen (das hat etwas mit Thermodynamik und Entropie zu tun, das führt hier aber zu weit).
Das heißt, wenn eine bestimmte Menge Brennstoff "verstromt" wird, dann fällt immer ein entsprechendes Paket an Wärme an. Der Prozess braucht also immer eine Möglichkeit, Wärme abzuführen.
Viel wichtiger noch ist die Funktion des Kühlturmes, Druck und Temperatur am Dampfausgang nach unten zu bringen. Die Energie, die dem Dampf entzogen werden kann, hängt ab von der Differenz zwischen Eingangsdruck und Ausgangsdruck. Wenn ich hinten kühle, brauche ich vorne nicht so zu erhitzen. Mit anderen Worten: gerade der Kühlturm sorgt dafür, dass weniger Brennstoff eingesetzt werden muss, weil er den Prozess und den Wirkungsgrad verbessert.
Mensch Ing! Hast du das Thema der Frage nicht gelesen?
Deine Erklärung befriedigt mich nicht!
Warum kann die Abwärme nicht genutzt werden?
@ ing793
Von Strom stand in der Frage nichts.
@Dara: das war niedlich - was wird denn Deiner Meinung nach in einem Kraftwerk produziert? Kraft Ketchup?
@Sockie: der Dampf im Kühlturm hat annähernd die gleiche Temperatur wie der Wasserrücklauf in die Brennkammer, keine nutzbare Temperaturdifferenz vorhanden.
Wenn Dich meine Antwort nicht befriedigt, kann ich Dir nicht weiterhelfen. Da reichen auch fünf mal 1000 Zeichen nicht aus, Dir "Exergie" näher zu bringen.
Aber Ing! Ein Link hätte es doch auch getan:
https://www.youtube.com/watch?v=z64PJwXy--8
@Sockie: der Vortrag war einfach genial und anschaulich.
Der hat sogar mir noch richtig weitergeholfen...
Das ist nämlich wahre Genialität: Komplizierte Sachverhalte DAU-kompatibel zu machen!
Wir hatten einen Prof, der konnte Statik so wunderbar veranschaulichen, dass keiner schlechter als 3 geschrieben hat!
@ ing793
Habe ich jetzt irgendwie mit Fernwärme verwechselt. Bitte um Entschuldigung.
@ Sockenpuppe
Statik oder Stastistik?
@Dara: kein Thema, alles gut
Ich bin mir ziemlich sicher, das Sockie Statik meint (das Gegenteil von Dynamik) und dass ich mich künftig bei technischen Antworten an den Gedanken gewöhnen muss, zumindest von Einzelnen kontrollierbar zu sein - wo ich doch so gerne was vom Pferd erzähle....
Statik
Fachwerke berechnen und sowas
@ Ing: Ganz recht! Auch Sockenpuppen sind teilweise sowas wie Inschenöre!
@ ing 793
Kannst ja doch humorvoll sein. Wer hätte das gedacht? Da hat sich der Einsatz gelohnt.