User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Warum hält eine Guacamole länger, wenn man die Avocadokerne dazu tut?

Frage Nummer 17579
Antworten (4)
Der Kern enthält Enzyme, welche die Oxidation (Reaktion mit Luftsauerstoff) verhindern bzw. verzögern. Dadurch verfärbt sich die Avocado nicht so schnell, sondern bleibt hübsch grün. Zitronensaft und Zwiebeln haben den gleichen Effekt. Hat sich das Zeug an der Oberfläche verfärbt: einmal durchrühren und aufessen.
Diese Kerne sind Antioxidante, verhindern also durch Stoffabgabe, dass sich die Guacamole verfärbt. Das, wie beschrieben, gilt aber nur in minimalem Maße. Daran hängt viel Mythos. Es ist keineswegs so, dass sich die Haltbarkeit entscheidend verbessern lassen könnte.
Gute Frage – ich habe mir immer vorgestellt, dass die Kerne einen Stoff absondern, welcher das Fruchtfleisch frisch hält, wie in der Schale auch. Aber wenn ich es mir genau überlege, habe ich dazu nie irgend etwas wissenschaftliches gelesen, sondern nur wohlgemeinte Ratschläge akzeptiert :)
Eine tatsächlich nachprüfbare Wirkung konnte bisher noch nicht bewiesen werden. Eventuell enthält der Kern in irgendeiner Form Antioxidantien, die dafür sorgen, dass die Guacamole langsamer braun wird. Den gleichen Effekt kann man aber auch mit ein wenig Zitronensaft erzielen, dessen Wirkung ist wissenschaftlich bestätigt.