User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Warum ist der Nebel bei 220km/h dichter als bei 20km/h?

Frage Nummer 50520
Antworten (21)
Soso, ist er das? Wie kommst du denn auf diese fragwürdige, bahnbrechende Erkenntnis?
Ist er gar nicht - die Augenkönnen sich nur nicht schnell genug drauf einstellen.l
Mit meinem Bugatti bin ich bei Nebel stets mit Geschwindigkeiten über 260 km/h unterwegs. Also: Ab da geht´s wieder...
Wenn du eine Sichtweite von 50 Metern hast, und darin mit 60 m/s unterwegs bist, wirst du naturgemäß keine Details mehr sehen, die du sehen würdest, wenn du stehst.
@bh_roth: Irgendwie habe ich Zweifel an deiner letzten Begründung...
@starmax: Bist du noch nie in einem Verkehrsflugzeug bei schlechten Sichten gestartet?
Ich habe so eine Nebelfahrt auch mal gemacht (nie wieder!) Damals fuhr ich noch Mercedes - und ab 220km/h bildete sich Eis am Stern, der sich dann umlegte. Sichtweite 80 Meter etwa...
Ich gewann später daraus die Erkenntnis, dass mich die Welt wohl doch nocht braucht - vor allem meine Aufklärungsarbeit...
@starmax: Wenn Du von Aufklärungsarbeit sprichst, denke ich immer an Nebel :-)
@antwortomat: Genau, ich auch! Er lichtet sich - auch durch mich - jeden Tag etwas mehr.
Wenn du mit 220 km/h durch den Nebel fährst, entsteht ein Druck vom Auto auf den davor befindlichen Nebel, der natürlich größer als bei 20 km/h ist. Der Nebel wird also verdichtet.
wer mit 220 km/h durch den Nebel faehrt, gehoert notgeschlachtet. Am besten vor dem Blindflug.
habe mich nun mindestens viermal abgemeldet. Immer wieder kann ich mich einloggen. Bin mal gespannt, wann diese Vollidioten in der Technik das in den Griff bekommen?
Hallo Sunnyboy, hatte ich dir doch mal gesagt wie das gehen müsste.
Abmelden und dann längere Zeit nicht mehr versuchen dich anzumelden.
So ist das jedenfalls häufig geregelt. Sowie man sich einmal anmeldet ist die ganze Abmeldung wieder annuliert quasi.
Wer mit 220 durch den Nebel fährt, der muss benebelt sein, schätze ich mal. ;)
@ sunnyboy
Es gibt eine todsichere Methode, wie du nicht mehr einloggen kannst: Mit 220 km/h durch den Nebel fahren.
Kennen die in Venezuela überhaupt Autos?
Vielleicht müsstet ihr die Frage noch mal genau lesen! Wo steht da was von einer Autofahrt? 220 km/h ist eine ganz normale Start- oder Landegeschwindigkeit bei einem Airliner.
Eichtig so, gebts mir! Ist zwar schon dreißig Jahre her, aber es war so. Auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch in de Pütt etwas zu spät losgefahren...
Dem Nebel ist es egal, ob ihn ein Auto oder ein Flugzeug verdichtet. Mit dem Verdichten habe ich euch übrigens einen Bären aufgebunden, das ist natürlich Quatsch. Verdichten ließe er sich nur, wenn er nicht ausweichen könnte.
@Dara: Soso, du hast mir also einen Bären aufgebunden! Fast hättest du mich mit dem Nebel-Verdichten reingelegt- Gähn!
@ bh_roth
Ich schäme mich dafür. Schüler darf man niemals veräppeln.