User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Warum ist eine Sardelle so salzig?

Wieso sind Sardellen so salzig? Das sind ja eigentlich Sardinen, oder? Wie werden sie hergestellt und sind sie das Gleiche wie Anchovis?
Frage Nummer 22671
Antworten (5)
Diese kleinen und fetten Fische schmecken eigentlich sehr bitter. Deshalb werden sie meistens eingesalzen und als pikant-würzige Kochzutat -Anchovis- angeboten. Durch das Einsalzen werden die Fische nicht nur konserviert, es setzt auch eine Fermentation ein, sie werden also quasi "gegart". So verbessern sich Qualität und Geschmack während der meist zweijährigen Lagerzeit.
das wusste ich auch nicht. Vielen Dank!!
gern geschehen ;-)
Weil sie eingelegt wird, um haltbar zu werden. Wenn du eine frische Sadelle aus dem Wasser ziehen würdest, wäre nur ein Bruchteil des Salzgeschmacks vorhanden. Lebend ist sie ein Fisch wie jeder andere. Erst die Verarbeitung bringt den salzigen Geschmack.
Sie ist ein heringsartiger Fisch, der nur in der westlichen Welt eingesalzen als Anchovis verkauft wird. Die südamerikanische Art wird zu Fischöl verarbeitet oder es wird ein Futter für Lachse daraus hergestellt. Es ist also nur eine von mehreren Arten, den Fisch zu verarbeiten.