User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Warum ist eine Zahlung per Nachname immer so extrem teuer?

Frage Nummer 23609
Antworten (3)
Weiß keiner, außer denen, die daran gut verdienen.
Durch die Zahlung per Nachnahme entstehen für die Post weitere Arbeitsschritte. Der Postbote muss das Geld kassieren und gegebenenfalls Rückgeld rausgeben. Das erhaltene Geld muss die Post dann an den Empfänger des Geldbetrages überweisen. Zudem will die Post mit dem Dienst natürlich auch einen Gewinn erwirtschaften.
Es ist so, dass eine Servicebereitstellung beispielsweise der Deutschen Post AG oder eines anderen Lieferanten gezahlt wird. Dementsperechend wird immer eine Gebühr von 2 Euro per Nachname fällig. Zudem kommen meist noch die Lieferkosten drauf. Deshalb ist es auch immer so teuer. ich trete ja - wenn - meistens in Vorkasse oder bezahle per Rechnung. Finde ich einfach besser.