User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Warum kann man oft reduzierte Ware nicht zurückgeben? Es gibt doch ein allgemeines Rückgaberecht. Kann ich die Rückgabe verlangen?

Frage Nummer 17028
Antworten (6)
Oft machen es sich die Verkäufer mit dieser pauschalen Aussage zu einfach, da hast Du Recht. Aber es gibt in diesem Fall Grenzen, nämlich dann, wenn die Ware preisreduziert ist, weil sie beschädigt ist. Dann kannst Du sie nicht mehr zurückgeben, da der Verkäufer Dir ja eben wegen dieser Beschädigung mit dem Preis entgegengekommen ist.
Ansonsten wird Ware oft preisreduziert, weil sie raus aus dem Laden muss, weil zum Beispiel die neue Kollektion reinkommt und er dafür Platz braucht. Und da kommt der Verkäufer mit diesem Schild und sorgt so dafür, dass diese Ware nicht mehr in seinen Laden zurückkommt. Weil eben viele Leute glauben, er dürfe das und brauche die Ware wirklich nicht zurückzunehmen.
Wenn die Ware beschädigt ist oder nicht die zugesicherten Eigenschaften hat, so kannst du auch reduzierte Ware zurückgeben. (Gewährleistung) Anders bei der Kulanz-Rückgabe bei Nichtgefallen: Diese Regelung kann der Verkäufer selbst festlegen. Und Ware wird ja häufig wegen Lagerräumung reduziert. Diese will der Verkäufer dann auch nicht mehr wiedersehen.
ES GIBT KEIN ALLGEMEINES RÜCKGABERECHT! NEIN! NEIN! NEIN!
Nur bei Haustügeschäften und Onlinebestellungen gibt es dieses. Da kann man Ware innerhalb von 14 Tagen wieder zurück schicken, bzw. den Vertrag ohne Angabe von Gründen kündigen.
Jede andere Form der Rückgabe ist reine Kulanzsache des Verkäufers.
Du hast hier auch ein Rückgaberecht - der Gewährleistungszone entsprechend - wenn die Ware große Mängel aufweist. Ein Beispiel für die Geschäftsordnung könntest du hier finden: http://www.schwaben.ihk.de/dokumente/merkblaetter/M37216.pdf. Du bist also vom allgemeinen Rückgaberecht betroffen.
Kommt auf den Rückgabegrund an. Wenn du den reduzierten Artikel, bei dem darauf hingewiesen wurde, dass er vom Umtausch abgeschlossen ist, zurück geben willst, weil er dir nicht gefällt, hast du Pech gehabt. Anders wenn die Ware einen Mangel aufweist und nicht als 2. Wahl Ware angeboten wurde. Grundsätzlich würde ich es probieren, da viele aus Kulanz die Ware zurück nehmen.
Reduzierte Ware ist tatsächlich vom Umtausch ausgeschlossen, allerdings trifft das nur dann zu wenn sie "nicht gefällt". Wenn du aber zu Hause feststellst, dass die Ware einen Fehler oder defekt hat, dann kannst du sie ganz normal zurückbringen und umtauschen.