User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Warum passiert ein Flug zum Mond heutzutage nur noch so selten? Zu teuer?

Frage Nummer 21079
Antworten (7)
Genau, dass sind einfach Mondpreise die man bezahlen müsste ;). Aber ein Flug zum Mars ist geplant:
hier
Auch eine Raumstation auf dem Mond ist im Gespräch:
hier
Dann wird es sicher wieder häufiger Flüge zum Mond geben.
Aber klar doch, die USA sind fast pleite, und Europa kommt mit dem sich selbst retten kaum hinterher. Da werden solche Fantasieplanungen sicherlich verwirklicht.
Nur noch selten ist nett gefragt. Es gab in den letzten fast 40 Jahren nicht eine einzige. Aber ja zu teuer, da erstmal alles neu konstruiert werden müsste. Die heutigen Raketen und Spaceshuttles sind nicht mal in der Lage dem Mond auch nur nahe zu kommen.
Eben - zu teuer. Ist einfach nix los da oben, null Atmosphäre und den Schlüssel vom Mondauto haben sie auch verlegt.....;-))
sicherlich sehr teuer und nicht lukrativ (damals ging es für die usa ja auch darum, den "kampf um den weltraum" gegen die russen zu gewinnen) - oder es war noch nie jemand oben, weil es technisch nicht möglich ist. in den usa ist da ja ne heiße diskussion über die mondlandung im gange. man spricht vom besten coup hollywoods, gefälschten fotos usw. ein schelm ...
Würde es auf dem Mond Edelmetall oder Diamanten geben, dann würde es bestimmt einen regen Verkehr dahin geben. Aber so? Man war auf dem Mond, hat seine Überlegenheit im Kalten Krieg zu genüge demonstriert, dort nichts Brauchbares gefunden und folglich weitere Mondprojekte verworfen. Allerdings wird ggf. der Mond, sobald hier kein Platz mehr ist, besiedelt - hab ich gehört.
Weil der kalte Krieg (und damit das Space Race) vorbei ist und niemand mehr beweisen muss welches System (Kommunismus oder Kapitalismus) das bessere ist.

Außerdem braucht man keinen Vorwand mehr um an ICBMs (Interkontinalraketen mit Atomsprengkopf) forschen zu dürfen, denn die hat man ja bereits.