User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Warum regen sich alle so über Bubble Tea auf?

Bubble Tea hat (je nach Quelle) ca. 25 952 kJ/100 ml.
Ein handelsüblicher Milch-Shake hat ca. 34 742 kJ/100 ml
Ein Bananen Smoothie (Chiquita) hat ca. 24 696 kJ/100 ml

Wieso regt sich dann kein Mensch über Milch-Shakes und Smoothies auf?
Frage Nummer 43494
Antworten (6)
Bei Milchshakes weiss einfach jeder, dass das pure Zuckerbomben sind. Auch bei Smoothies hat sich mittlerweile die Erkenntnis durchgesetzt, dass Obst essen doch weitaus gesünder ist, als die süßen Drinks zu trinken. Der Bubble Tea ist halt relativ neu auf dem Markt und der Namenszusatz "Tea" (die Basis des Getränkes ist eben grüner oder schwarzer Tee) soll halt suggeriert werden, dass es sich um gesundes Getränk handelt. Dabei kann Bubble Tea sogar mehr Zucker enthalten wie Cola.
Meine Güte, was für ein Satzbau von mir. Es soll natürlich heissen:

...und der Namenszusatz "Tea" ...soll suggerieren....

Das kommt davon, wenn man zu schnell klickt...
So ein Fehler kann durchaus passieren, wenn Du einen Gedanken in Gedanken umformulierst, während Du den ersten gedanken aufschreibst, da gibt es noch ganz andere Sachen...
Was mir aber fast schon körperlich wehtut; ist der Satz: "Dabei kann Bubble Tea sogar mehr Zucker enthalten wie Cola." Es muss heissen: "...mehr Zucker ALS Cola" !
;-)
@Sockenpuppe: Wir reden hier von Getränken, nicht von Benzin. Da sind zu viele Ks in Deiner Frage.
@antwortomat: Nö! Ich hab nur das Komma vergessen!
Korrekt sind: 259,52 kJ, 347,42 kJ und 246,96 kJ je 100 ml.
Wer nutzt denn Kj ... sind eben viele künstliche Stoffe drin. E-Bomben.