User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Warum sind deutsche Biere so beliebt in aller Welt? Was ist Eurer Meinung das Besondere?

Frage Nummer 20397
Antworten (8)
Das ist viel Image und es ist gebraut nach dem Reinheitsgebot. Keine Panscherei.
Trink mal ein Bier, das aus Soja oder Reis gebraut wurde, dann weißt du's.
Highspeed hat Recht. Anerds könnte ich es auch nicht ausdrücken. Die Deutschen sind weltweit bekannt als das Volk des Bieres. Das entspricht einfach dem Klischee...
Deutsches Bier steht einfach für beste Qualität. Nirgends sonst auf dieser Welt gibt es dermaßen viele hervorragende Brauereien, die soviele unterschiedliche Biersorten herstellen wie in Deutschland. Diese Sortenvielfalt, verbunden mit bestem Geschmack und besonderer Reinheit machen das deutsche Bier in anderen Ländern so beliebt und teilweise zum absoluten Szenegetränk.
Zum einen das deutsche Reinheitsgebot von 1516, auch fast 500 Jahre alt, und die noch viel ältere Brautradition sind wohl die Gründe für die gute Qualität des deutschen Bieres. Die älteste Klosterbrauerei der Welt, Weltenburg an der Donau, wurde 1050 gegründet - vor 1000 Jahren!
Das habe ich mich auch schon gefragt. Englische Biere sind nämlich auch nicht schlecht. Es liegt sicher auch an der Kultur, die dahinter steht. Bier hat in Deutschland Tradition. Es wird mit Erfahrung gebraut und unterliegt dem Reinheitsgebot. So etwas beeindruckt auf der ganzen Welt.
Mit ERFAHRUNG? Ich dachte immer, mit frischen Bergquellwasser, Hopfen und Malz...
In Deutschland hat die Bierbrauerei eine sehr lange Tradition; daher gibt es auch so viele verschiedene Biersorten. Außerdem ist Deutschland auch eines der wenigen, wenn nicht das einzige Land, welches ein Reinheitsgebot hat, damit die Qualität des Biers gesichert wird.