User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Warum sind Medikamente in Deutschland so teuer?

Meine Frau hat starke Zahnschmerzen. Ich war eben an der Apotheke und habe Schmerzmittel besorgt.
Der Apotheker hat uns beraten.
40 Tabletten Ibuprophen 600
20 Kapseln Metamizol Normon.
Zusammen 4,23 Euro, ohne Rezept.
Soweit ich mich erinnere, sind schon die Rezeptgebühren in Deutschland weit höher.
Zzgl Kosten für den Arzt, der das verschreibt, via Krankenkasse.
Warum ist Deutschland nicht in der Lage, das Medizinsystem entsprechen auch zu vereinfachen und damit Kosten massiv zu senken?
Frage Nummer 3000021917
Antworten (42)
Für rezeptfrei in der Apotheke gekaufte Arzneimittel muß auch in Deutschland keine Rezeptgebühr bezahlt werden.
Gast
Elfigy, beide von mir genannten Medikamente bekommt man in Deutschland gar nicht Rezeptfrei. Und: in Deutschland kosten sie, auch als Privatpatient (mit Reszept), der die Medikamente erst mal bar vorstrecken muss, trotzdem noch erheblich mehr. Warum?
Mein Vater war nach WK II Truppenarzt der Amerikaner in Seeshaupt und Esslingen. Er bekam Flaschen mit 500 Aspirin oder ähnlichem fast geschenkt. Das hat sich bis heute nicht geändert. Preislich.
die Leute wären viel gesünder, wenn sie nicht so viele Medis einnehmen würden.
ibuprofen gibts in D nur als 400er rezeptfrei.

In Indien hab ich an so ner Bretterverschlag Apotheke Rivotril, nennt sich in Indien anders aber selber Wirkstoff, 50 Stück für umgerechnet keine 2€ bekommen, bei uns geht da ohne Rezept gar nix, hier gibt es max 20 pro Rezept und auch nur vom Neurologen oder ähnlich.

Ich war länger in Indien als geplant und mir gingen die Tabletten aus. über unseren Mittelsmann haben wir dann den Indischen Namen gefunden und war kein Problem die zu bekommen.
Nicht mit meinem Vater. Hier muß man ja jedes Wort auf die Goldwaage legen.
Gast
Amos, nicht jeder verträgt Aspirin. Ich z.B. kann es nicht nehmen wegen der Blutverdünnenden Wirkung. Das geht bei mir nach hinten los. Auch Paracetamol geht nicht. Obwohl es ja anders wirken sollte, bewirkt es bei mir höhere Temperatur, sprich Fieber. Warum, ist auch den Ärzten nicht klar.
Aber darum geht es nicht. Mir geht es wirklich um die Frage, warum das Medizinsystem und Medikamente in Deutschland generell so teuer sind.
Weil war das zahlen können. In Spanien sind die Leute ärmer. Außerdem spielen dort Medis nicht so eine große Rolle. Die haben viel mehr Sonnenstunden als wir
Stimmt Amos
Ich möchte wissen, weshalb meine Gauloises so teuer sind. Wenn Zigaretten so schädlich sind, wie behauptet wird, dürften die doch nicht so kostbar sein.
Teuer ist relativ. Ein Porsche Cabrio ist teurer.
Gast
Elfigy, auch wenn in Spanien die Gehälter / Löhne oft deutlich geringer sind als in Deutschland, sind die Leute dort nicht arm. Die Lebensqualität ist auch schon mal erheblich höher als in Deutschland.
Die Sonne scheint hier zwar etwas häufiger als in Deutschland, aber das komplette letzte halbe Jahr im Bereich Barcelona war für mich auch überraschend kühl, bewölkt, regnerisch. Auch im Sommer.
Seit Anfang Oktober essen wir schon nicht mehr draussen auf der Terrasse, zu kühl. Dass kenne ich von Spanien eigentlich anders.
Aber, darum geht es in dem Thread hier nicht.
Celsete, in Bezug auf die Zahnschmerzen deiner Frau, gibt es bei euch keinen zahnärztlichen Notdienst???
genau Coredlier, zum Dorfbader und ratzfatz den Zahn gezogen. Da muß man sich nicht mit Pharmaka vergiften.
Gast
@Coredlier: Schon. Aber für eine gute Zahnarztversorgung braucht man hier eine private Zusatzversicherung, etwa 100 Euro im Jahr. Normalerweise kein Problem. Aber nachdem wir eine Zeit lang von Oktober letzten Jahres bis März dieses Jahres wieder in Deutschland waren, hat meine Frau schlicht verpennt, die pausierte Versicherung neu aufleben zu lassen.
elfi, bei starken Schmerzen sollte sich das zeitnah ein Fachmann anschauen.
Von selbst wird das wohl nicht zurückgehen, obwohl 600er oder sogar 800er Ibus das schon kurzfristig lindern können, aber das löst nicht das Problem.
Gast
Celsete, du schreibst es und das gilt auch für die Rentner: mit weniger Geld hat man ein besseres Leben bzw. höhere Lebensqualität.
Gast
Coredlier - oxicodonbasierte Träumerle nehmen, auch langfristig, jeden Schmerz.
Coredlier. Ein Dorfbader IST ein Fachmann.
Gast
Huddel, das habe ich nirgendwo geschrieben.
uiii Celsete, das ist nicht so gut. Aber.... deine Frau sollte zum Zahnarzt. Da wird wohl kein Weg dran vorbeigehen.
Ich hätte noch ein Fläschle Valoron übrig... wenn noch jemand ein Aua hat.... hilft gut
Gast
Coredlier: mal abwarten. Die Medikamente wirken. Die Schmerzen am Backenzahn meiner Frau sind momentan wohl weitgehend weg. Wenn nötig, können wir immer noch am Montag morgen zum Centro de Salud.
ich packs nimmer... so schlimm hatte ich mir das nicht vorgestellt
Gast
Coredlier, du hast Ibus vorgeschlagen und ich Oxicodon - beides nur ein Vorschlag nicht mehr, nicht weniger.
Gast
Huddel, wann hat Coredlier Ibus vorgeschlagen? ICH schrieb davon, dass meine Frau vom Apotheker Ibus und in Kombination dazu Metamizol bekommen hat.
Meine Frage ging aber nur und ausschliesslich in Richtung der Kosten dafür.
Huddelduddel

Du weist aber sicher das Ibuprophen und Oxicodon in keinster Weise vergleichbar sind.
Ibuprophen ist ein vergleichsweise schwaches Schmerzmittel was aber gut bis auf die Nierenschädlichkeit funktioniert.

Oxicodon ist da ganz anders. Es ist ein Opioid der Stufe III im WHO-Stufenschema (Klassifizierung der Schmerztherapie) und wird nur auf ein Betäubungsmittel Rezept bei starken bis sehr starken Schmerzen verordnet.
Gast
Coredlier - es war nur ein Vorschlag - vielleicht auf der Stufe von Salzsäure,
Da hier Experten sind, die Oxicodon, Tilidin und Ibuprofen durchaus unterscheiden können, werde ich mich zurückhalten.
Gast
Coredlier schrieb am 21.11. 16:32
elfi, bei starken Schmerzen sollte sich das zeitnah ein Fachmann anschauen.
Von selbst wird das wohl nicht zurückgehen, obwohl 600er oder sogar 800er Ibus das schon kurzfristig lindern können, aber das löst nicht das Problem.

Soll ich eure Postings jetzt alle dokumentieren, vielleicht sogar abspeichern, wie es scheinbar einige tun, oder lest ihr, die an euch gerichtete Postings selbst???????
Habt ihr eigentlich Interesse an den selbst erstellten Threads???
Gast
Oxicodon - gutes, auch auf längere Zeit wirksames Schmerzmittel
Tilidin - ein Händelstifter oder auch Schlägerdroge die jedes Schmerzempfinden unterdrückt. Wird gerne aus Apotheken gestohlen
Ibuprofen normales Schmerzmittel mit zu großen Nebenwirkungen zur kurzfristigen Schmerzunterdrückung geeignet.

Ein gutes, auf jedenfall hier in D rezeptfreies Schmerzmittel ist m.E. Traumel100
Gast
Huddel, lese bitte noch mal den Eingangsthread. Da schrieb ich bereits über Ibu 600, welches ich hier zu einem Spottpreis rezeptfrei kaufen kann.
Celsete, dieser Huddelduddel ist Beratung- und Verständnisresistent.

Fürchterlich!!!
Gast
Coredlier, ich versuche nur, mich an zu passen.
Huddelduddel

Das ist sehr lobenswert. :-)))
äh moment, das "lobenswert" nehm ich zurück.

Pass dich an wie du willst.
Gast
Coredlier - es gibt Dinge im Leben, auf die kann man verzichten, aber sowas von.
Oh ja Huddelduddel, da gibt es einige von.
Ich wundere mich irgendwie über die Dosierungsdiskussion von Ibuprofen.
Ich kann das zeug Futtern wie Smarties.Hilft fast immer, und Rezeptgebühren kann man umgehen indem man 400 er kauft und einfach 3,4 Stück auf einmal nimmt. Dazu n Pils oder n Glas Roten und ab ins Bett zum Schmerzwegschlafen. Diese Rosskur hilft fast immer und die Mediziner sind froh wenn nicht jeder wegen nem kleinen AUA ankommt und so tut als ob er stirbt.
Gast
Erdbeerfeldheld, nur ein Hinweis als Zusatz: Klar kann man mehrere 400er schlucken. Meine Frage zielte aber darauf, warum die in Deutschland so teuer sind.
In Spanien: 40 Stk Ibu 600 für 1,97 Euro.
Wieviel 400er bekommst Du in Deutschland für den Preis?

Noch ein Hinweis: Man kann nicht beliebig viel Ibu schlucken. Es greift den Magen an, und führt zu Magen-Darmblutungen. Deshalb hat mein spanischer Apotheker dringend zu einer Kombi mit Metanizol Normon geraten.
Ansonsten sehe ich das genau wie Du: Ich und meine Frau rennen nicht wegen jeder Kleinigkeit direkt zum Arzt. Die Zahnschmerzen meiner Frau haben übrigens schon heute stark nachgelassen.
Das freut mich für deine Frau.
Klar sind Medikamente hier in D teurer.das meine Antwort nichts mit der Frage zu tun hat weiß ich- ich wunderte mich nur über die Dosierungsdiskussion und musste einfach meinen Senf dazugeben.
Gast
@Huddelduddel: Um auf Deinen Hinweis zurück zu kommen: Oxicodon kommt nicht in Frage. Wenn Du Martial Arts betreibst, kannst Du das ja schlucken. Wir nehmen sowas nicht ein.