User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Warum Sturmabsage?

Warum verschiebt man nicht einfach die Umzüge um einige Tage, bevor man sie zugunsten des Sturms opfert?
Frage Nummer 3000035593
Antworten (11)
Gast
Es trollt der Troll!
ein Karnevalsumzug ist kein Grillabend, den man mal kurz verschiebt.
Er ist ein logistisches Monstrum, bei dem von der Straßensperre über das Sicherheitskonzept, dem Catering und nicht zuletzt den Teilnehmern tausende von Leuten koordiniert werden müssen.
Man kann das verschieben, aber nicht "um ein paar Tage". Der neue Termin braucht Vorlauf. Essen hat schon angekündigt, irgendwann im März den Zug als "Frühjahrsumzug" durchführen zu wollen. Aber auch der wird anders aussehen, als der jetzt ausgefallene.
Kann nicht verschoben werden, da am Aschermittwoch alles vorbei ist. Das weiß doch jeder!
Dann ist der Aschermittwoch halt im März ;-)

Münster ist ja auch abgesagt und hier frischt es langsam ordentlich auf.
Die, die jetzt jammern, sind die, die am Lautesten schreien würden, wenn ihnen dabei etwas passiert.
Stimmt Uschi! Somit war die Regierung fein raus, musste das Gesicht nicht verlieren.
an ing: Wer will denn im Frühling noch an Fasching und irgendwelche Umzüge denken? Dass es auch kurzfristig geht, zeigen doch andere Städte, die den Umzug in wenigen Tagen nachholen wollen.
Gesicht? Hat diese Regierung jemals eins gehabt?
Ist das nicht die Fratze, die ansonsten auf einem Umzug gezeigt würde?
Münster hat auch abgesagt? Beide Wagen? Auch den niederländischen? .... Duck ...

Nee, Wind ist wirklich heftig ... dabei möchte ich auch nicht auf den Prinzipalmarkt stehen ..
Das ist Karneval!