User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Warum werden in Dortmund 50 Millionen für neue Fussballer ausgegeben, aber nur Taschengeld für völlig desolate Strassen?

Frage Nummer 70126
Antworten (3)
Der BVB ist der BVB und noch nicht völlig pleite.
Die Stadt ist die Stadt und finanziell am Ende.
Ganz einfach.
Weil der BVB nicht für Straßensarnierung zuständig ist, genausowenig wie die Stadtverwaltung für Spielertransfers.
Ich muss Dortmund mal ein bisschen in Schutz nehmen. Im Gegensatz zu anderen Städten im Ruhrpott finde ich nämlich, dass sich grade die Innenstadt durchaus gut entwickelt hat und auch sehr aufgewertet wurde in den letzten Jahren. In Gelsenkirchen zum Beispiel hab ich vor 2-3 Jahren nur den einen 1EURO-Shop neben dem nächsten gesehen. Da ist die Qualität der Läden in Dortmund mit der Thiergalerie und am Westenhellweg meiner Meinung nach deutlich gestiegen,