User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Warum wird Schwarzer Tee auch Friesentee genannt und warum hören das die Ostfriesen nicht gern?

Frage Nummer 26091
Antworten (5)
Weil Kluntjes (grober Kandsiszucker) dazugehört.
Eine alte Sage erzählt, dass bei einer Schiffsladung mehrere Kisten Tee bei Löscharbeiten aus einem Regal gefallen sind. Diese zufällige Mischung sollen die Friesen dann getrunken haben. Das sie es nicht gerne hören, das ist mir allerdings völlig neu.
es gibt ganz viele sorten schwarzen tee. es wird nicht jeder schwarze tee friesentee genannt. dass das eine mischung ist, hat ja schon ein vorredner gesagt.

und dass irgendjemand im norden etwas gegen die bezeichnung friesentee für diese teemischung hätte, wüsste ich nicht, und ich komme da ursprünglich her. ich könnte mir aber vorstellen, dass anhänger des "earl grey" oder "assam" etwas dagegen hätten, wenn jemand diesen tee als friesentee bezeichnen würde.
Der Tee ist das Hauptgetränk der Friesen. Schnacken bei einer Tasse Tee, das ist für sie der Inbegriff von Gemütlichkeit und Gastlichkeit. Eigentlich handelt es sich um Schwarzen Tee mit Kandieszucker und ein Sahnehäubchen oben drauf. Mit dem Tee ist es wohl ähnlich wie mit den Witzen, die über diesen Menschenschlag gemacht werden.
Na ist doch klar! Woraus wird Pfefferminztee gemacht? Pfefferminze, genau. Und Hagebuttentee? Hagebutte. Wer möchte da denn gern Friesentee trinken!! ;-P ;-D