User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Was bedeutet ein Eid unter Liebenden

Wenn man jemanden liebt,kann man dann einen Eid ablegen
Frage Nummer 3000107619
Antworten (19)
Einen Eid kann man immer und überall ablegen.
Allerdings gibt es nirgends so viele Meineide wie bei Liebesschwüren.
Dicht gefolgt von Diätschwüren.
Wobei letztere bei Abgabe wenigstens in bester Absicht geschworen werden.
Aber die Schlimmsten sind immer noch die Magengeschwüre!
Der verwerflichste Meineid ist Merkels Amtseid.
Soli, wieso war mir klar, dass du da einen schwachsinnigen, Pegidioten Post absondern wirst?
Merkels Amtseid war kein Eid unter Liebenden, sie liebt das deutsche Volk nicht. Deswegen kümmert sie sich auch nicht darum, sondern reist lieber umher, um die Welt zu retten.
@dorfdepp,

das sehe ich anders.

Merkelinchen ist nur komplett anders sozialisiert als die Frauen im Westen.
Sie ist ein Kind der DDR, wofür sie allerdings nichts kann.
wenn jemand sagt "wir schaffen das" ... dann doch nur aus Liebe, oder?
Ich halte sie eher für einen "Pflichtmenschen", sie nimmt eine einmal übernommene Aufgabe verdammt ernst. Sie macht es, obwohl sie wenig Lust noch dazu hat. Sie sieht es einfach als ihre Aufgabe an.
@ moonlady

Die frühere Sozialition von Frau Merkel mag ostdeutsch gewesen sein, aber das hat sie schnell überwunden. Ihre heutige Sozialisation verdankt sie Helmut Kohl, deren Königsmörderin sie in ihrem Machtanspruch auch war.

Vergessen wir nicht: Reformstau, Aussitzen von Problemen, Nixtun waren die Attribute der Kohl-Regierung, und dank Merkel sind sie das heute noch.
Dorfdepp, deinem letzten Absatz stimme ich zu.
Aber Königsmörderin war sie nicht. Kohl machte Harakiri mit seinem Ehrenwort, das er dem heimlichen Parteispender gab. Damals war die CDU dermaßen in den Parteispendenskandal verstrickt, dass sie Merkel als Sauberfrau brauchten. Ohne diese Hintergründe hätten sich irgendwelche Kerle die Rübe für das Amt eingehauen.
Aber so. Frau, aus dem Osten, unbeteiligt, unprätentiös - damit wollten sie ein Signal für einen sauberen Neuanfang setzen.
Dorfdepp, wenigstens bist du lustig

[Zitat] »Die frühere Sozialition von Frau Merkel mag ostdeutsch gewesen sein« mag ostdeutsch gewesen sein? Sie ist ostdeutscher Herkunft.
Was du »frühere Sozialition« nennst, bedarf einer Erklärung, insbesondere in dem Gegensatz zu »ihrer heutigen Sozialition, die sie Helmut Kohl verdankt, deren Königsmörderin sie in ihrem Machtanspruch auch war.«
Oh je, Shakespeare nie gelesen, aber versucht zu zitieren.

Helmut Kohl war also weiblich. Und du schreibst Schrott.

@ Lempel

Wieder obenauf? Deine drei Fehler in einem kurzen Satz schon verdaut, auf die ich dich hingewiesen habe?

Die waren bei dir erkennbar dem Suff geschuldet, bei mir nicht, also bitte etwas mehr piano.
Die Liebe an Sich ist nur temporär, sie geht schleichend in aneinander Gewöhnung über. Wie lange dann die Gewöhnung dauert, das ist nicht berechenbar.
Lempel, schon wieder duhn?

„Die frühere Sozialition von Frau Merkel mag ostdeutsch gewesen sein« mag ostdeutsch gewesen sein? Sie ist ostdeutscher Herkunft.“

Nicht alle Ostdeutschen waren ostdeutsch sozialisiert, z.B. die Flüchtlinge, die Montagsdemonstranten, oder die über Ungarn Ausgereisten. Schreib bitte nur über Dinge, von denen du etwas verstehst. Die dürften überschaubar sein.

Na gut, dessen Königsmörderin. Haste mich erwischt, aber ich dich zuvor auch. Und, geht deswegen die Welt unter? Bei dir vielleicht, hier nicht.
@ elfigy

In der Poltik ging es immer nur um Rückhalt. Helmut Kohl wäre nicht über die Parteispendenaffaire gestürzt, wenn ihn seine Partei hätte halten wollen. Aber Kohl hatte fertig.

Rita Süßmuth hat ihre Privatflüge zu ihrer Tochter nach Zürich auf Kosten der Steuerzahler unbeschadet überstanden, Jürgen Möllemann ist über einen simplen Briefkopf gestolpert.

So geht Politik, und das mögen die angeblich so dummen Leute nicht.
elfigy,
wenn es um Liebe geht und um einen Eid, kommst du ja schnell aus deiner Ecke, weil du glaubst, dass jeder Liebesschwur nur ein Meineid sei.
Das ist deine Erlebniswelt. Deshalb lungerst du ja hier nur herum und dein eigenes Leben ist geprägt von Lügen und Meineiden.

Ich habe meiner Frau ewige Liebe geschworen. Diesen Eid einzuhalten war und ist einfach für mich. Wir haben eine Familie mit drei Kindern und vier Enkelkindern, das fünfte Kind auf dem Weg.

Es war auch sehr romantisch. Nachts auf einem Supermarkt Parkplatz in meinem Porsche 911 SC.
Herzliches Beileid an deine Ehefrau, so tatsächlich vorhanden....
Ach, die kleine Moonlady, die mir hinterher schmachtet.