User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (3)
Er, der gemeine Holzwurm, mag es feucht und kühl. In normal bewohnten und beheizten Räumen hat er eigentlich keine Überlebenchance, daher sind irgenwelche Maßnahmen dagegen in Innenräumen überflüssig
Holzwürmer lieben feuchte und relativ kalte Ecken. In einem benutzen Wohnzimmer findet man daher nur selten frische Holzwurmspuren. Meist geschieht das, wenn man Hölzer in Garagen oder unisolierten Kellern und Speichern lagert. Unbehandeltes Holz ist noch einmal deutlich anfälliger.
Es ist die Holzart und wie das Holz aufgebaut ist. Je fester das Holz, desto uninteressanter für den Holzwurm. Er findet sich auch lieber in Kellern, Werkstätten oder auf Böden. Also in Räumen, die nicht oder nicht regelmäßig beheizt werden. Sonne ist auch nicht sein Ding. Er liebt es weich, kühl und schattig.