User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was bitte is ein Flash Camcorder? Ich kenne Flash nur im Zusamenhang mit Programmierung im Internet!

Frage Nummer 9362
Antworten (5)
Die Daten werden auf eine Speicherkarte abgelegt. Diese Art von elektrischem Speicher nennt man Flash-Speicher.
Ein sogenannter, kurz als "Flash" benannter Gegenstand, ist ein interaktiver Inhalt, meistens ein Filmstreifen, eine Animation oder Ähnliches, jedenfalls irgendetwas Multimediales. Ein entsprechender Camcorder baut auf diese Technologie auf, macht sich diese zu Nutze.
Der Flashspeicher arbeit eher elektronisch statt "elektrrisch", würde ich sagen.
Das Speichermedium der Zukunft (ersetzt künftig bewegliche, rotierende Datenträger wie Festplatten) gibt es heute schon als z.B.als USB-Stick oder Compactflash und SD-Speicherkarden.
Flash ist auch ein Videoformat. Wenn du mal versuchts im interent ein Film anzuschauen wird dir der Flashplayer auch über den Weg laufen. Ein entsprechender Camcorder wirft dann wohl dateien in dem Format aus.Aber frag mich jertzt nicht ob das gut ist oder schlecht. im Internet laufen bei mir beide formate.
Flash-Speicher sind digitale Speicherchips; die genaue Bezeichnung lautet Flash-EEPROM. Shoji Ariizumi, einen Mitarbeiter des Projektleiters Fujio Masuoka, erinnerte der in Blöcken stattfindende Löschvorgang des Speichers an einen Kamerablitz. Er schlug deshalb den Namen „Flash“ vor.

Adobe Flash (kurz Flash, ehemals Macromedia Flash) ist eine proprietäre integrierte Entwicklungsumgebung von Adobe Systems zur Erstellung multimedialer, interaktiver Inhalte, der so genannten Flash-Filme. Der Benutzer produziert mit dieser Software Dateien im proprietären SWF-Format. Bekannt und umgangssprachlich gemeint ist Flash als Flash Player, eine Softwarekomponente zum Betrachten dieser SWF-Dateien.

Die beiden Dinge haben nichts miteinander zu tun. DDR Speicher ist ja auch nicht aus dem Osten.