User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was bitteschön sind intelligente Stromzähler? Keine Ahnung,was ich mir darunter vorstellen soll.

Frage Nummer 9244
Antworten (4)
"Ein intelligenter Zähler ist ein elektronischer Stromzähler, der dem Energieversorgungsunternehmen über eingebaute Zusatzfunktionen oder nachträgliche Module ermöglicht, die erfassten Zählerstände über die Ferne auszulesen." (Quelle: Wikipedia)

Die intelligenten Zähler sind in Deuschlad sehr umstritten, weil die Unternehmen durch diese Fernabfrage sehr detaillierte Informationen über den Tagesablauf ihrer Kunden erlangen. Was sehr heikel ist , weil diese modernen Zähler eine sehr geringe Sicherheit vor Hacker-Angriffen gewährleisten und somit jederzeit mißbraucht werden können.
Zudem ist diese Technologie wesentlich teurer als herkömmliche Zähler, die Kosten dafür werden natürlich auf die einzelnen Stromkunden abgewälzt .
Die wichtiste Eigenschaft eines Solchen ist, dass der sich über die Ferne ablesen lässt. Zudem haben die noch individuelle Zusatzfunktionen, sind recht leistungsstark und umfassend. Sind zur Fehlerbehebung fähig und haben Module, über die Alte nicht verfügen.
Um aus der Ferne abgelesen werden zu können, muss ein Stromzähler nicht intelligent sein. Der intelligente Stromzähler ist Teil eines intelligenten Stromnetzes, das sich z. Zt. in Entwicklung befindet. Dieses Stromnetz ist Vorausetzung für eine intelligente Verteilung der erzeugten Energie aus Sonnen- und Windkraft, die sich nicht speichern lässt. Das intelligente Stromnetz ist gewissermaßen ein „Internet der Energie“, das den erzeugten Strom nach Bedarf verteilt. Der intelligente Stromzähler als Teil dieses Netzes steuert den individuellen Stromverbrauch, indem es z.B. die Waschmaschine laufen lässt, wenn gerade der Strom günstig ist (Quelle: FOCUS Nr. 12/11).
Der "Intelligente Stromzähler" wird z.B. von der EnBW vertrieben. Er ist im Haus mit dem Compurternetzwerk verbunden und kann Daten via Internet zum Versorger senden. Der Energieversorger, als auch der Kunde haben die Möglichkeit den Verbrauch jederzeit in Echtzeit zu betrachten. Dadurch lassen sich Profile des Nutzerverhaltens bezüglich des Stromverbrauchs generieren. In Verbindung mit einem entsprechenden Tarif, z.B. Tagstrom und Nachtstrom kann der Kunde energieintensive Arbeiten wie z.B. den Betrieb der Waschmaschine oder der Spülmaschine dann zu Zeiten durchführen, zu denen er den Strom günstiger beziehen kann, beispielsweise abends oder nachts.