User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was bringen Liegestützgriffe eigentlich beim Training? Lohnt sich die Anschaffung?

Frage Nummer 36337
Antworten (5)
So blöd es klingt: Zunächst einmal einfach die MASSE reduzieren: Viele Hunde haben kein Sättigungsgefühl und fressen einfach alles, was sie bekommen. Und weil viele Menschen das nicht wissen, überfüttern sie ihre Hunde in bester Absicht...
Das gebräuchlichste MIttel um eine E-Lok zu stoppen ist die Hakenkralle. Bauanleitungen finden sich im Netz. Es geht sogar ohne Sägen und Schweißen, wenn nötig.
Weitere Hinweise finden ich in: Hans von Dach "Der Totale Widerstand" auf Seite 99 "Taktik der Linienunterbrechung".
"Bringen" im Sinne, dass es sich beim Muskelaufbau bemerkbar macht, sicherlich nicht. Ich benutze selbst solche Griffe und finde einfach, dass man mit ihnen einen besseren Halt hat und sich angenehmer abstützen kann. Oft ist man auch in Hotels unterwegs, da finde ich es auch einfach hygienischer, wenn man nicht auf den Boden greifen muss, sondern seinen Workout mit derartigen Griffen durchführen kann.
Liegestützgriffe haben in der Regel rutschfeste Halterungen, die man sicher auf einem glatten Fußboden befestigen kann. Durch diese Handgriffe rutscht man beim Workout nicht so schnell weg und kann gezielt noch mehr Muskeln ansprechen. Diese Griffe sind vielfältig benutzbar und können genausogut, abgewandelt, am Mauerwerk befestigt werden, um noch weitere Übungen ausführen zu können.
Wenn Du Deine Muskel stärker trainieren möchtest, ist die Anschaffung von Liegestützgriffen durchaus sinnvoll. Durch ihren Einsatz wird die Intensität der Liegestütze erheblich gesteigert, so dass Deine Armmuskeln intensiver trainiert werden. Obendrein schont der Einsatz von Liegestützgriffen Deine Handgelenke!