User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was bringt eine Heizkörperreinigung und wie oft sollte ich sie machen?

Frage Nummer 20911
Antworten (3)
Einmal im Jahr sollte die auf jeden FAll sein. Sonst sammelt die so viel Staub an, dass die Heizleistung nachlässt. Außerdem wird der Staub durch die Umwälzung der Luft ständig im Raum herumgewirbelt, Daher ist die beste Zeit für die Reinigung im Herbst, bevor die Heizzeit anfäng.
Sicherlich ist hier von der äußeren Reinigung die Rede, die sollte schon regelmäßig durchgeführt werden, denn eine dicke Staub- oder Schmutzschicht mindert die Heizleistung und somit erhöht sie auch die Heizkosten. Zudem brennt der Schmutz mit der Zeit in die Farbe ein, was wiederum zu unschönen Erscheinungen führt und da kostet es wieder, diese zu renovieren.
Heizkörper sollte man regelmässig reinigen, um sie von Schmutz und Staub zu befreien. Hängen dicke Staubschichten auf und hinter den Heizkörpern, verbrauchen diese meist mehr Energie. Außerdem erwärmt sich der Staub immer mit den Heizkörpern, was zu trockener Luft und manchmal unangenehmen Gerüchen führt.