User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was eignet sich am besten um eine Fensterscheibe streifenfrei zu putzen?

Frage Nummer 24704
Antworten (7)
So 'n Abstreifer. Man sollte das Fenster damit in einem Zug, ohne Absetzen "entwässern", dann hat man keine Streifen.
Zeitungspapier.
Ich kenne jemanden, der in der Reinigungsbranche arbeitet und diese Person hat mir einen speziellen Glasreiniger mitgebracht, nennt sich Domino. Damit hatte ich noch nie Streifen. Ich trage es immer mit einem feuchten Fensterleder auf und verreibe es, bis die Scheibe sauber ist.
Ich benutze lediglich richtig heißes Wasser und ein spezielles Microfasertuch. Das heiße Wasser löst alle fettigen Verunreinigungen auf, so dass man eigentlich kein Putzmittel benötigt. Mit diesen Tüchern lassen sich die Fenster wunderbar streifenfrei polieren!
Kommt auf den Verschmutzungsgrad an. Wenn sehr viel Schmutz und Polenstaub auf der Scheibe sind, gehe ich entweder erst mit Sidolin darüber oder mit einem guten Schuss Spülmittel in warmem/heißem Wasser. Anschließend (und auch bei normaler Verschmutzung) gebe ich einen Schuss Essigessenz ins Wasser. Wichtig ist: Nie bei Sonneneinstrahlung putzen, das gibt Streifen.
Für die Glasreinigung oder Fensterreinigung benutzt Du am besten Spühli und schäumst damit die Glasfächen und Rahmen ein. Ein Abzieher mit Gummilippe (z.B. für die Duschwand) ist perfekt zum streifenfreien Fensterputzen. Die Rahmen mit Micorfaserlappen reinigen und fertig. Viel Erfolg.
Das macht der Junge mit der Lederzunge , viel billiger.