User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was für chinesische Kunst kennt Ihr? Mir fallen spontan nur Ming Vasen ein...

Aber da gibt es doch bestimmt mehr, oder? Bei einem so großen Land mit so langer Tradition muss es doch auch eine Unmenge an Kunst geben. Wer weiß was?
Frage Nummer 8531
Antworten (7)
Terracotta-Krieger.
Peking-Oper, Gedichte von Tang-Poeten, Liangzhu-Jade, das "Buch der Lieder", das "Buch der Geschichte", usw.
Lesen Sie einfach mal den wunderbaren Artikel "Chinesische Kultur" in Wikipedia.
Kunst ist ein sehr weitläufiger Begriff, schon die sehr alte chinesische religionsphilosophie ist derartig gedichtet, als dass man sie Kunst nennen könnte. Dann eben chinesische Malerei, die Kaligrapie, dann Tänze, die Küche, vor allem aber auch die Architektur.
Chinesisches Puppentheater ist zum BEispiel eine traditionelle Volkskunst. Aber es gibt auch sehr schöne chinesische Malereien, z.B. auf Fächer und sogar auf Tapeten. Die chinesischen Schriftzeichen allein sind auch schon Kunstwerke, die Kalligraphie muß jahrelang sorgfältig geübt werden.
klar, china hat einiges in der richtung zu bieten. die kalligraphie ist doch auch sehr bekannt. da werden ja die schriftzeichen gemalt, nicht einfach geschrieben. gehört zur malerei, würde ich sagen und ist uralt. dann fällt mir noch das schattentheater ein mit den richtig kompliziert gemachten scherenschnittfiguren. und die chinesische oper kenne ich auch noch.
Wenn du was modernes sucht : Ai Weiwei ist einer der bekanntesten Gegenwartskünstler in China.
Auf http://www.kunstbilder-galerie.de/ gibt es einige solche alte chinesische Bilder, ich hab davon ein paar gekauft, bekannt sind zum Beispiel Farbholzschnitte