User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was gehört alles zu einer Kurzbewerbung? Was kann ich weglassen?

Frage Nummer 21714
Antworten (6)
Anschreiben und tabellarischer Lebenslauf, hier in Deutschland mit Foto. Keine Zeugnisse. Kein Deckblatt, nicht mehr als drei Seiten.
Kurz eben.
Kurzbewerbungen bestehen in der Regel aus maximal drei Seiten, die ein Einschreiben und einen kompakten Lebenslauf beinhalten. Letzterem brauchen keinerlei Zeugnisse oder Bescheinigungen hinzugefügt werden. Damit benötigt man für Kurzbewerbungen auch keine Bewerbungsmappen.
Im Gegensatz zu einer vollständigen Bewerbung legt man da keine Schulzeugnisse oder Arbeitsproben bei. Es genügen das Anschreiben und ein tabellarischer Lebenslauf, also insgesamt möglichst nicht mehr als drei Seiten. Auf Wunsch kann man dann später noch weitere Unterlagen nachreichen.
Eine kurze Bewerbung besteht lediglich aus Anschreiben und Lebenslauf. Die Arbeitgeber legen dabei keinen Wert auf die Vorlage von Zeugnissen, Arbeitsproben oder anderen Referenzen, da es sich entweder um Stellen handelt, die wenig Qualifikationen erfordern oder die Arbeitgeber treffen aus vielen Bewerbungen eine Vorauswahl, um die passenden Kandidaten nochmals anzuschreiben.
Hey Cedrik :)

Wenn du etwas ganz Anderes ausprobieren willst, kannst du mal hier schauen. Da brauchst du wirklich nur dein Profil mit deinen Kompetenzen und ansonsten schreibst du nur 2-3 Sätze zu deiner Motivation. Ist super einfach und effizient, meiner Meinung nach. Finde, das sollte man öfter so machen.

LG Marie
mariekönig, die Frage ist 5 Jahre alt und Cedrik braucht deinen dämlichen Werbelink nicht mehr und sonst braucht ihn auch niemand. Niemand wird ihn lesen. So alte Fragen kramt kein Mensch mehr aus.