User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was gehört alles zum Thema vorbeugender Brandschutz?

Ich muss meinen Brandschutz in der Firma aufbessern und eine Mitarbeitereinführung machen. Was muss ich da alles beachten?
Frage Nummer 10063
Antworten (5)
Das ist von der Situation abhängig und kann daher pauschal nicht beantwortet werden.Es fängt an bei ausreichenden Fluchtwegen, deren Beschilderung und Beleuchtung, evt. Feuerschutz- oder rauchdichte Türen, Lagerung brennbarer Materialen, ist auch von der Personenzahl abhängig. Am besten holt man sich einen Brandschutzbeauftragten (Feuerwehr oder Bauamt). zur Beratung.
Schon die Bauart eines Gebäudes kann und muss dem BRandschutz dienen. Neuerdings verwendet man eben Baustoffe, die nicht wie Zunder brennen, achtet bei der Planung darauf, dass es genügend Fenster gibt usw. Schau dir mal den Link an: www.fmglobal.de.
Brennbare Materialien müssen sicher gelagert werden, also vielleicht nicht gerade im Raucherraum oder in der Nähe einer Schweißmaschine, wo sie schnell Feuer fangen können. Für Gefahrenstoffe, und dazu gehören auch viele brennbare Flüssigkeiten, vor allem Chemikalien, brauchst du ein Datenblatt. Außerdem sollten Feuerlöscher und Notausgänge vorhanden sein.
benenn erst mal einen brandschutzbeauftragten, der soll sich um alles weitere kümmern , wenn der doof fragt, sag ihm er soll sich mit der feuerwehr kurzschliessen...

problem delegiert, problem gelöst....
... vor allem für ausreichend Orientierung sorgen. In der Panik taugen "dumme Schilder" nämlich fast nix. Hab selbst erlebt, WIE so eine Panik wirkt. Seither ziehe ich den Hut vor "intelligenten Schildern", auch Orientierungssysteme oder Besucherleitsysteme genannt. Daran sollte nicht gespart werden. Es geht ja um Leben.