User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
DAS hier.
'Genau DAS gehört da nicht hinein - nur ein kleiner Teil davon:
Ein chronologisch geordneter Überblick in tabellarischer Form über Schul- und Berufsausbildung und Arbeitsverhältnis(se); Herkunft und Familienstand. Das wars, in D mit Foto. Bitte noch unterschreiben.
Man beginnt mit dem vollständigen Namen und eventuell dem Geburtsnamen sowie dem Geburtstag und -ort. Außerdem werden der weiterführende Schulabschluss, das Studium oder die Berufsausbildung und die bisherige berufliche Erfahrung in diesem Lebenslauf erwähnt.
Da sollte hinein: Geburtsdatum, Geburtsort, schulischer Werdegang, also welcher Abschluss vorliegt, außerdem welche berufliche Ausbildung man hat, was angestrebt wird, familiäre Verhältnisse, verheiratet oder ledig und ob man in dem Beruf, für den man sich bewirbt, Vorkenntnisse aufweisen kann.
Hallo! Jeder Lebenslauf sollte unbedingt individuell auf den künftigen Job bzw. die Stelle, auf die Du Dich bewirbst, zugeschnitten werden. Wichtige Punkte: Was arbeitest Du gerade und welche Arbeiten/Jobs in der Vergangenheit qualifizieren Dich für den neuen Job.