User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was genau bedeuten die angegebenen Verfallsdaten auf Lebensmitteln?

Frage Nummer 22566
Antworten (4)
Im Grunde genommen nur das: Wenn das Zeug vorher vergammelt, kannst dus in den Laden zurückbringen, oder anders gesagt: Nach dem Verfallsdatum garantiert der Hersteller nicht mehr für die weitere Haltbarkeit des Lebensmittels- unter Umständen kann mans zwar noch viel länger gefahrlos verzehren, aber das möchte dir der Hersteller eben nicht mehr versprechen ;)
nach diesem tag solltest du das produkt nicht mehr verzehren. teilweise ist es sogar gefährlich (z. b. bei lachs), es noch nach dem datum zu essen, da sich keime und bakterien gebildet haben können. bis zu diesem tag garantieren die erzeuger die unbedenklichkeit des verzehrs.
Bis zu dem angegebenem Datum sind die Lebensmittel haltbar. Das gewährleistet der Hersteller. Allerdings können die meisten Lebensmittel auch länger gegessen werden. Wird das Datum vom Vrbraucher überschritten, ist es allerdings sein eigenes, ganz persönliches Risiko.
Es handelt sich dabei um Mindesthaltbarkeitsdaten und diese stellen eine Empfehlung des Herstellers dar. Bei richtiger Lagerung/ Kühlung sind sie bis zum angegebenen Datum genießbar. Diese Angaben sind gesetzlich vorgeschrieben und müssen auf allen Lebensmitteln angegeben sein.