User Image User
User Image User

Noch Fragen?

was genau gehört alles zur betriebliche gesundheitsförderung?

Ich soll an sowas teilnehmen, weiß aber nicht was alles dazu zählt. Kann ich auch außerbetriebliche Kurse angeben?
Frage Nummer 5824
Antworten (4)
Eine Menge ;-)

schau mal Wikipedia und auch auf die verlinkenden Seiten. Es gibt große Internet-Portale teilweise von den Krankenkassen zu den Themen.
Betreffendes stellt eine wechselbeziehung aus Arbeiter, Arbeit und BEtrieb dar, soll insgesamt die Gesundheitsressourcen vor Ort, also im Unternehmen erhalten und steigern, um so Produktivität zu erhalten, bzw. zu steigern. Außerbetriebliches betrifft das nicht.
Wenn Du so einen Kurs angeboten bekommst, dann nutze ih. Meist geht es um die Arbeitsplatzgestaltung und wie sich der Krankenstand im Unternehmen senken lässt. Die Motivation der Arbeitnehmer ist auch ein wesentlicher Aspekt dabei. Letztendlich geht es um ein gesundes Arbeitsklima.
Die Gesundheitsförderung passiert in Absrpache mit dem Betrieb. Ob man sich einen außerbetrieblichen Kurs anrechnen lassen kann, muss also von Fall zu Fall entschiedne werden. Auf jeden Fall gibt es einige überbetriebliche Initiativen, die einem ans Herz gelegt werden. Generell ist die Gesundheit ja im Interesse des Betriebs, deshalb sollte man da genug Lösungen finden.