User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was genau ist der Unterschied zwischen der Steuernummer und der Identifikationsnummer?

Frage Nummer 18915
Antworten (4)
Die Identnummer bekommst du mit der Geburt und behältst sie dein Leben lang. Die Steuernummer hängt ab vom Finanzamt, bei dem du veranlagt wirst und deiner Art der Einkünfte. Die Steuernummer kann also mehrfach wechseln.
Meinst Die die Umsatzsteueridentifikationsnummer?
Die bekommen alle Gewerbetreibende und Firmen in ganz Europa.
Die Steuernummer bekommen alle Deutschen vom Finanzamt.
Die Identifikationsnummer dient für viele andere Zwecke und diese bekommt jeder Mensch in Deutschland, auch Kinder. Diese bleibt ein Leben lang gültig und ändert sich mit einem Umzug nicht. Die andere Nummer hast Du nur, wenn Du bereits eine Steuererklärung abgegeben hast. Du bekomsmt die dann von dem zuständigen FA. Die ersten 3 Stellen kennzeichen das FA: 065 = Eberswalde
Die Frage ist zunächst in der Tat, von welcher Identifikationsnummer wir hier sprechen. Es gibt sowohl eine Identifikationsnummer (die ist gerade erst eingeführt worden) die bekommt jeder Bundesbürger mit der Geburt zugeteilt. Die wird dann auch wie die Steuernummer, welche nach der Abgabe der ersten Steuernummer vom Finanzamt vergeben wird, bei jeder Einkommensteuererklärung mit angegeben.

Dann gibt es noch die so genannte Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (kurz: UStIDNr), die bekommen nur Unternehmer auf Antrag (in der Regel direkt bei dem Ausfüllen eines steuerlichen Erfassungsbogen nach Gewerbeanmeldung). Mit dieser Umsatzsteueridentifikationsnummer kann der Unternehmer sich im europäischen Ausland als Unternehmer ausweisen. Das wiederum zieht Änderungen im Vorsteuerausweis zwischen den Unternehmer nach sich.