User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (3)
Die Ausbildung ist sehr langwierig, weil er nicht einfach nur die Zubereitung sämtlicher Sushivarianten lernt, sondern zugleich auch noch, wie man Zubereitung entsprechend in Szene setzt. Meist fängt man mit sehr kleinen Aufgaben an und darf erst weiter, wenn man hierbei Perfektion erreicht hat.
Diese Ausbildung dauert etliche Jahre. Die zukünfigten Köche lernen zum Beispiel sehr viel über den Sushi-Reis. Das ist ja gesäuerter Reis, der von den Köchen selbst hergestellt wird - eine sehr komplizierte Angelegenheit. Dann folgt die Herstellung der Sushi-Happen per Hand. Und die Show bei der Zubereitung gehört natürlich auch dazu und will gelernt werden...
Er lernt, wie man das Sushi in jeder Hinsicht perfektioniert: Das Gewicht der Röllchen muss genau stimmen, sie müssen perfekt aussehen und es müssen genau die richtigen Zutaten verwendet werden. Außerdem muss er in der Lage sein, sehr schnell Sushi zuzubereiten.