User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was genau macht eine gute Spreewaldgurke aus? Müssen da bestimmte Kräuter rein?

Frage Nummer 24797
Antworten (2)
Das sie aus einem der hier genannten Anbaugebiete kommt?

Da es sich um eine geschützte geographische Bezeichnung handelt kannst du allenfalls etwas herstellen, was so ähnlich schmeckt ....
Das Originalrezept wird wohl kaum verraten werden... Eine gute Gurke aus dem Spreewald ist etwa 4 bis 12 cm lang und in einer speziellen Salz- oder Essiglake eingelegt. Dazu kommen die einheimischen Kräuter und fertig ist der spezielle Geschmack. Allerdings bringt die Gurke durch das Klima und den Boden im Spreewald eh schon ihren eigenen Geschmack mit.