User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was genau sagen Wertpapierkennnummern aus? Was kann dort herausgelesen werden und wie?

Frage Nummer 42745
Antworten (4)
Hier hast du die börsennotierten Unternehmen: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_b%C3%B6rsennotierten_deutschen_Unternehmen. Die ISIN-Nummern bekommst du hier: http://deutsche-boerse.com. ISIN ist auch in Deutschland mittlerweile Standard, WKN ist nicht mehr von Belang.
DIese Nummern brauchst du nicht in einer festen Übersicht, du brauchst regelmäßige DAten über die Kurse der Aktien. Eine tägliche Übersicht findest du in vielen überregionalen Tageszeitungen. Etwas aktueller sind Internetseiten wie wallstreet-Online. Wenn du keine Erfahrung hast würde ich Fonds empfehlen, die streuen das Risiko besser.
Das ist doch klar: Deine persönlichen Daten, Name, Geburtsdatum, Einkommen, Schwarzgeldeinnahmen, Unterhaltszahlungen, Geldstrafen und vor allem dein Bewegungsprofil und dein Wahl-Stimmverhalten. Also alles, nur nicht ob du gerade Hunger oder Durst hast. Die moderne EDV macht das schon.