User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was genau versteht man denn unter Suchmaschinenoptimierung, und wozu braucht man das? Kann das jeder nutzen, und wie geht das?

Frage Nummer 13128
Antworten (9)
Das betrifft Websitegestalter, die im sogenannten "Header" (der nichtsichtbare Teil) des Internetauftritts ein Unzahl von Stichworten (sogar falsch geschriebene) zum Thema auflisten sollten. Dadurch rutscht man in der Statistik für die Suchmaschinen weiter nach vorn - und wird entsprechend öfter gefunden und angeklickt (was mehr Umsatz oder Werbeinnahmen bringen kann).
Man will einen Text so optimieren, dass er ein besonders hohes Ranking erzielt. Dazu hält man im Text eine bestimmte Keywordquote ein, die dazu führt, dass der Text vom Suchdienst als sehr relevant betrachtet und bei einer Suche in den Ergebnissen sehr weit oben platziert wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass er angeklickt wird, ist dann also höher.
Servus, darunter versteht man, dass man Webseiten und natürlich die dort zu findenden Texte so aufbereitet und ausstattet, dass sie von Suchmaschinen bestens wahrgenommen und ausgewertet werden - und so in den Suchergebnissen möglichst weit oben angezeigt werden (das nennt sich "Ranking"). Das kann man z. B. mit suchmaschinenoptimierten Texten erreichen...
Hallo, das ist die Anpassung einer Webseite, um von Suchmaschinen besser gefunden zu werden. Z. B. möchten ja Freiberufler, Firmen und Selbstständige möglichst gefunden werden, wenn ein zukünftiger Kunde nach einem bestimmten Begriff sucht. Dafür werden die Metadaten der Webseite entsprechend angepasst und die Texte der Webseite direkt für Suchmaschinen umgeschrieben.
Die effiziente Form des Internetmarketings ist die Suchmaschinenoptimierung. Wenn eine Website in einer Suchmaschine gut positioniert ist, leistet das einen großen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens. Webseiten müssen einer bestimmten Norm entsprechen und als wichtig gelten um von Suchmaschinen gelistet zu werden. Ein Platz auf einer der vordersten Positionen in den Ergenbislisten der Suchmaschinen ist das Ziel einer korrekten Webseitenoptimierung die meist nur von Firmen bzw. Agenturen professionell durchgeführt werden kann.Wie zum Beispiel
Kann das jeder nutzen, und wie geht das?
Ja kann im Prinzip jeder. Am besten durch Versuch und Irrtum. Ohne Experimente keine Ergebnisse.
Was nutzt der ganze Aufwand für eine Website, wenn keine Besucher kommen? Überhaupt nichts. Daher Suchmaschinenoptimierung!
Grob unterscheidet man in On-Page (Maßnahmen innerhalb einer Seite wie z.B. interne Verlinkung) und Off-Page (Maßnahmen ausserhalb der eigenen Seiten wie z.B. Links von anderen Webseiten).
Eine Webseite wird für Keywords gut ranken (Platzierung in den Suchergebnis-Seiten), wenn viele andere Seiten auf den Inhalt verlinken. Prinzip: Wenn Webmaster andere Webseiten durch Links empfehlen, muss die Seite gut sein. Der Linktext spielt eine große Rolle, deswegen verlinke ich mal meinen Artikel zur Suchmaschinenoptimierung mit dem entsprechenden Ankertext. Das hilft bei der Optimierung meines Blogs. Leider vergibt Stern.de NoFollow Links, d.h. die Suchmaschinen werden diesem Link nicht folgen. Schade, ein Follow Link wäre besser gewesen.
@Rahul_2012: Naja, das heißt nicht unbedingt, dass Google den Link nicht doch für das Ranking mit in Betracht zieht.

Weiterhin darf man auch nicht den Ursprung eines Links (Empfehlung) vergessen: Der menschliche Besucher ;)

Andreasss von SeoKo
Hallo Pattie,

kann mich da den Posts der anderen nur anschließen. Spätestens seit Google Kolibri Update solltest du eine anständige Performance bei deiner Website / Shop haben und guten strukturierten und vielschichtigen Inhalt (Thema: universal Search) bieten. Dazu der eine oder andere, natürliche und themenrelevante Link. Sollte für kleinere Branchen bereits ausreichen. Weniger ist manchmal, besonders bei Backlinks, mehr.