User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was haltet ihr von Tierbekleidung? Lustiges Accessoire oder unnötige Quälerei?

Frage Nummer 45579
Antworten (6)
Tiere zu bekleiden oder sie mit "lustigen" Schleifchen zu versehen heißt, sie zu vermenschlichen, das wird den Tieren nicht gerecht. Den Tieren selber ist das egal bis unangenehm; definitiv findet das kein Tier lustig, ich übrigens auch nicht. Bis zur Tierquälerei fehlt aber auch in aller Regel ein gehöriges Stück.
Ich halte nichts davon, glaube aber auch nicht, daß z. B. Daisy von Rudolf Moshammer unter ihrem Haarschleifchen gelitten hätte.Und ein kleines Gucci-Regencape ist doch auch nicht schlecht!
Tierbekleidung finde ich lächerlich! Allerdings bekommen meine beiden Schäferhunde immer ein Halstuch um, wenn ich mit ihnen Gassi gehe. Ihr solltet mal sehen, wie die sich dann freuen, wenn sie die Tücher sehen. Das ist dann keine Quälerei, das hat mehr etwas mit Konditionierung zu tun.
Für Hunde ist Bekleidung teilweise sehr nützlich. Ein Regencape schütz vor Nässe, Schuhe auf den Pfoten verhindern Dreck und Erkältung.
Bei Katzen ist es etwas anderes. Diese werden sich höchstwahrscheinlich herauswinden, da sie dan Gefühl nicht mögen, etwas am oder um den Körper zu haben.
Das kann auch dazu führen, dass sich die Katze selber stranguliert, also ACHTUNG!
Außerdem verhindert man damit, dass sich die Katze putzen kann. 
Wenn es sich um einen kurzhaarigen Hund handelt, der im strengen Winter friert, dann macht ein Hundejäckchen Sinn. Ebenfalls sind kleine Schühchen für den Vierbeiner auch nicht zu verachten, wenn er vielleicht unter einer Pilzerkrankung leidet, die nicht mit Feuchtigkeit in Kontakt kommen sollte oder aber um die Streusalzzeit im Winter zu überbrücken. Ansonsten sollte man das Tier so lassen, wie es ist.
Das ist schwierig zu sagen, im Endeffekt ist Tierkleidung auch schon normales Leder, welches wir überall wieder finden. Ich denke man muss dabei selektieren können, ob zum Beispiel geschützte Arten dafür getötet werden und oder auch, ob die Tiere tatsächlich dafür gequält werden. Sollte dies der Fall sein, so sollte man darauf natürlich wenn möglich verzichten,