User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (9)
Man muss das Gedächtnis trainieren.
Lesen, Sport, raus und die Welt bewundern, Reisen, nicht immer alles aufschreiben, sondern merken. Kopfrechnen statt Taschenrechner. Bei Unsicherheiten kann man ja noch mal nachrechnen.
Selber machen, statt machen zu lassen, egal was.
Kontakt mit anderen Leuten, Flimmerkiste aus, Leben an!
Schlecht? Dann ich Euch echt nicht mehr zu helfen....
Sudoku ist ein ziemlich gutes Gehirnjogging und kann dir dabei helfen, dass du nicht mehr so viel vergißt. Man sollte sich aber auch den Alltag nicht so leicht machen und für alles Erinnerungszettel schreiben. Versuche, selbst an Termine zu denken, das ist immer noch die allerbeste Übung von allen.
Erst einmal sollte abgeklärt werden, ob sich psychische oder körperliche Erkrankungen hinter der Gedächtnisschwäche verstecken. Sollte dies nicht so sein, so lohnt es sich, täglich viel Neues zu lernen, z. B. auch eine neue Sprache, Kreuzworträtsel zu lösen etc. Dazu kannst Du Gingko und Vitamin B zu Dir nehmen.
In erster Linie: Training. Mache kleine Gedächstnisübungen, wie Telefonnummern merken oder Gedichte auswendig lernen. Versuche auf Erinnerungsstützen regelmäßig zu verzichten. Zudem hilft auch eine gute Ernährung mit vielen ungesättigten Fetten. Nüsse sind empfehlenswert.
Mir persönlich hat ein gewisses Gehirntrainingsprogramm geholfen - Gehirnjogging 6
War anfangs etwas skeptisch, jedoch bin ich heute total von diesem Programm überzeugt. Echt klasse und macht auch noch richtig Spaß.
Ich habe es mir unter softwaremonster.com geholt, da hier der Preis recht annehmbar ist und auch der Versand hat super geklappt. Kann ich dir nur empfehlen.
das ist doch ganz einfach: Du musst nur ... äh .... verdammt, was war das noch .... äh, bleib dran, fällt mir bestimmt gleich wieder ein....
@Ing793: Jedenfalls hast du vergessen, auf das Datum zu schauen!
ich find die Problemstellung hochaktuell!