User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was hilft gegen Hautausschlag? Kennt vielleicht wer ein Hausmittel dagegen?

Frage Nummer 44373
Antworten (3)
Wenn Sie ein Hautausschlag haben, sollten Sie zu einem Arzt gehen. Da in der heutigen Zeit es immer mehr vorkommt, dass man unter Allergien leidet, sollte man da einen Test machen, sonst werden Sie diesen Ausschlag immer wieder bekommen. Mit Hausmittel kann man dagegen wenig tun. Um den Juckreiz zu linden, können Sie eine Ringelblumensalbe auftragen.
Hautausschlag kann die unterschiedlichsten Ursachen haben. Als erstes sollte man dieser Ursache auf den Grund gehen und dies gelingt meistens nur mit Hilfe eines Hautarztes, der wiederum dann auch Medikamente, also keine Hausmittel, verschreiben wird. Manchmal hilft Heilerde oder auch verschiedene Kräutermischungen. Wie gesagt, es ist wichtig, die Ursache herauszufinden.
Als Hautausschlag wird die Überreaktion des Organismus auf eine normalerweise harmlosen Stoff bezeichnet.Überempfindliche Menschen können auf verschiedene Stoffe allergische sein, die daher als Allergene bezeichnet werden. Voraussetzung für die Behandlung von Hautausschlag ist, dass man den Stoff kennt, der die Überempfindlichkeit hervorruft. Mögliche Behandlungsmethoden sind: Zelltherapie, Schröpfen oder Eigenblutbehandlung.