User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was ist beim Auftauen von Pilzen zu beachten? Muss man die dann sofort verwenden, oder können sie noch ne Weile in den Kühlschrank?

Frage Nummer 21509
Antworten (5)
so direkt in größeren Mengen habe ich es noch nicht ausprobiert. Wenn man allerdings von einer TK-Pizza mit Pilzen die Pilze runter pult (ich mag keine Pilze ;-) ) und sie eben nicht mitgebacken werden, werden sie nach dem Auftauen sehr schnell schwarz. Ob das immer so ist oder ob die Pilze von TK-Pizzen ein Sonderfall sind kann ich nicht sagen. Ich würde kein Risiko eingehen und direkt weiter verarbeiten.
Tiefgefrorene Pilze soll man nicht erst auftauen lassen, wenn man sie zubereiten will, sondern gefroren in die Pfanne geben. Sie werden sonst "labberig".
Deshalb Pilze auch v o r dem Einfrieren trocken putzen!
pilze gibt man am besten noch gefroren, direkt aus dem gefrierschrank, in die pfanne und bereitet sie zu. dabei stark erhitzen. noch eine weile im kühlschrank lassen oder nicht aufgegessene reste dort bis zum nächsten tag aufbewahren wird allgemein nicht empfohlen.
Normalerweise sollen tief gefrorene Pilze (egal um welche Sorte es sich handelt) im noch gefrorenen Zustand gekocht oder gebraten werden. Beim langsamen Auftauen und weiteren Aufbewahren können toxische Stoffe entstehen, die eine Pilzvergiftung hervorrufen können.
Du solltest Pilze ohnehin im Kühlschrank auftauen, damit sie nicht zu lange bei Zimmertemperatur stehen. Aber wenn du sie mittags zubereiten willst, könntest du sie gefahrlos abends aus der Froste holen. Viel länger vorher nicht, dann werden sie auch eklig und glitschig.