User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was ist beim Einbau von Glasbausteinen zu beachten? Ich möchte eine Trennwand in meinem Wohnzimmer aus Glasbausteinen montieren.

Frage Nummer 18663
Antworten (6)
Der Arbeitsuafwand und ~Ablauf ist der gleiche, wie wenn Du eine Mauer aus Ziegelsteinen baust. Du hast also Staub in der Wohnung und musst mit Mörtel, Wasserwaage etc umgehen können. Und wenn Du in einer Mietwohnung wohnst, musst Du mit dem Vermieter abklären, ob Du das überhaupt darfst...
Die Dinger gibt es schon seit einiger Zeit aus Kunstoff: Leicht zu montieren wie die bekannten dänischen Kunstoffbausteine für Kinder und leicht wieder abzubauen, weil sie nur "ineinandergeklickt" werden. Zur Befestigung an Wand/oder Boden gibt dazu spezielle Metallschien.
Ist eben Geschmackssache und z.Zt. wieder ganz "in".
Gucken Sie hier
http://www.polymergmbh.de/de/produkte/x-block-der-glasbaustein-aus-kunststoff.html
Du solltest dir vorerst überlegen, ob du die Glasbausteine in ein Regalsystem (beispielsweise aus Holz) integrieren möchtest, oder sie direkt übereinander setzen möchtest. Es gibt spezielle Klebstoffe, damit werden sie miteinander fixiert - dann ist nur noch deine Fantasie gefragt ;-)
eigentlich ist dabei nichts anderes zu beachten, als wenn du anderes material verbaust, beziehungsweise eine wand aus anderen steinen baust. decke alles rundherum gut ab, da der mörtel ziemlich staubt. achte auch darauf, die glasbausteine nach dem aufsetzen zu reinigen, später geht der mörtel nicht mehr ab.
Bei uns im Baumarkt kann man vorgefertigte Trägersysteme für Glasbausteine kaufen. Da musst du nur die jeweiligen Streben mit der Wand oder Decke verschrauben, die Glasbausteine einsetzen und die Zwischenräume verfugen! Das geht einfach und hält. Ansonsten würde ich mir selbst eine ähnliche Konstruktion bauen.