User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was ist denn der Unterschied zwischen einem Guthabenkonto und einem normalen Girokonto?

Frage Nummer 26328
Antworten (7)
Mit einem Girokonto kann man auch ins Minus.
Ein Guthabenkonto dient in der Regel der (meist kurzfrisitgen) Tagesgeldanlage. Transaktionen sind nur auf ein festgelegtes Gegenkonto (Griokonto) möglich. Daher ist das Guthabenkonto für die meisten üblichen Geschäftsvorgänge mit anderen Konten Dritter (Gehalt, Miete, Versicherungen, ... ) nicht geeignet.
hallo harald

ein normales girokonto kannst du überziehen. du bekommst in aller regel einen dispokredit und die bank führt überweisungen, wie miete, versicherungen und so weiter, auch aus wenn kein geld auf dem konto ist.

ein girokonto auf guthabenbasis wird ohne dispokredit geführt, auch keine sogenannte "geduldete überziehung" du kannst ausschliesslich über dein guthaben verfügen, kein dispo und so weiter.

mit freundlichen grüssen
jörg
EIn Girokonto darf auch ins Minus gehen. Hat man nur ein Konto für Guthaben, dann kann das zwar abgebucht werden, aber nicht über null hinaus Hredit genommen werden. Auch hat man nicht den gleichen Service, meist kommt man nur über einen WEg an sein Geld.
Ein normales Girokonto darf auch, meist mit Einwilligung der Bank, überzogen werden. Auch kann ein Dispokredit eingeräumt werden. Falls das Konto aber nur im Habenbereich geführt wird, gibt die Bank eine Lastschrift zurück, auch wenn sie nur einen Cent zuviel ausmacht. Vor allem Jugendliche und arbeitslose Personen können nur im Habenbereich verfügen.
Das Konto welches nur auf Guthaben funktioniert, hat keinen Dispositionskredit. Das bedeutet, dass wenn kein Geld mehr drauf ist eine weitere Abbuchung sofort storniert werden kann und auch wird. Dafür gibt es aber auch keine Extra Zinsen, die bei einer Überziehung in der Regel anfallen. Das wäre bei einem Girokonto der Fall.
Ein paar mehr Unterschiede gibt es schon noch. Kein Dispo und nur im Guthaben führen ist klar.
Wichtig wäre auch noch, zu erwähnen, dass ein Guthabenkonto in aller Regel NICHT kostenlos ist (im Gegensatz zu "regulären" Girokonten, da gibt es inzwischen ja sehr viele kostenlose Angebote.)
(Quelle: )