User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was ist denn eigentlich ein gewickelter Trafo - kenne nur normale Trafos... Und wozu braucht man die eigentlich?

Frage Nummer 10584
Antworten (4)
Alle Trafos sind gewickelt. Das sind 2 Drahtspulen auf einem Eisenkern. Sie werden benötigt um Spannungen zu wandeln. Z. B. um aus 230 Volt 12 Volt zu machen.
Das ist ein eher älterer Transformator, ein auch "konventionell" genannter. Der wird überwiegend für Zwecke wie etwa die Schienen- oder Seilfahrt. Der besteht aus einem Eisenkern und zugehörigen Kupferdrähten, was bei der Anlage von Spannung ein elektromagnetisches Feld entstehen lässt.
der gewickelte ist auch als konventioneller trafo bekannt. oft findet er anwendung bei schienen- oder seilsystemen. er besitzt einen ferritkern und 2 kupferdrähte. das ganze drum herum wird als galvanische trennung bezeichnet, da die 2 spulen nicht elektrisch mteiander verbunden sind
Da gibt es keinen Unterschied! Ein normaler Trafo ist ein gewickelter! Alternativ gibt es dann noch den elektronischen, den man aber wohl nicht für LEDs einsetzen sollte. Eine gute Erklärung kannst Du hier http://www.lichtmacherei.de/konventioneller_trafo.htm finden.