User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (6)
Ganz einfach: Heu ist gemähtes, getrocknetes Gras und Stroh sind die trockenen Halme vom Getreide nach dem Dreschen.
Im Winter frisst das Vieh (unter anderem) Heu und liegt auf Stroh.
Soweit ich weiß, besteht Heu aus den getrockneten Halmen von Gräsern und Kräutern, wie man sie typischerweise auf einer Wiese findet. Stroh hingegen besteht aus den Halmen von Pflanzen wie Weizen oder Hafer und wird sowohl als Streu wie auch als Futtermittel verwendet. Mehr siehe auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Stroh
... und nicht den Unterschied zwischen Heu und Öhmd vergessen ....
stroh besteht aus ausgedroschenen und trockenen halmen sowie blättern von getreide, ölpflanzen, hülsenfrüchtten usw. im heu hingegen sind ungedroschene, geschnittene und getrocknete pflanzen wie gräser, kräuter oder klee. damit ist heu also also nahrhafter.
Ganz einfach: Heu ist gemähtes gras. Also grün abgeschnitten und dann getrocknet. Stroh sind die Halme von Getreide. Das wird geerntet wenn die Körner reif also goldgelb sind. Heu kann von Tieren als Futter genommen werden, Stroh ist nichts weiter als Füll und Dämmmaterial.