User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was ist der Nachteil wenn ich Zeitungspapier in den Zimmerofen stopfe?

Frage Nummer 33130
Antworten (5)
Es passt kein Holz mehr in den Ofen.
dabei wird Druckerschwärze mitverbrannt. Diese kann den Kamin versotten lassen und die Umgebung verdrecken.
Zeitungspapier verbrennt sehr schnell, ohne die genügende Wärme zu entwickeln, die es benötigt, um einen Kaminofen wohlig warm zu heizen. Man kann es mal zum Anzünden benutzen, aber für das eigentliche Verfeuern ist es nicht geeignet. Ebenfalls sollte man Bedenken, dass die Druckerschwärze krankheitserregend sein kann.
Eigentlich ergibt sich bei einmaligen Gebrauch oder nur von wenigem Gebrauch wie z.B zum anzündeln der Brennmasse kein Nachteil.Sollten sie allerdings große Mengen von Zeitungspapier im Ofen verbrennen wollen,so ist angebracht zu erwähnen,das eine stärkere Rußbelastung auf Ihren Ofen beziehungsweise auf den Abzug wirkt.Und die aus dem Schornstein entweichenden Gase bzw. Partikel verschmutzen das umliegende Dach und der Geruch ist noch weit entfernt wahrzunehmen.
Zeitungspapier verbrennt oftmals sehr schnell und ist nur zum Anzünden des Kaminofens geeignet. Eine richtig wohlige Wärme erzeugt das Verbrennen von Zeitungspapier nicht. Man muß Bedenken haben, dass das Papier eher schadhafte Dämpfe verbreiten könnte durch zum Beispiel die krankheitserregende Druckerschwärze.