User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was ist der Sinn für 1 oder 2 Cent Münzen?

Sie sind wertlos und dienen nur dazu, dass Rentner an der Kasse in der Tasche rumkramen um Schätze zu finden.
In dem Land meiner Zukunft ist die geringste Münze 5 Cents. Und man denkt daran, diese auch abzuschaffen. Dann wäre die 10 Cents Münze die kleinste Einheit in der Tasche.
Makes cents to me.
Frage Nummer 3000012369
Antworten (11)
In Deutschland hieß es früher und auch heute noch: Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert.
Mag in Australien anders heißen.
Es gibt noch mehr Länder, bei denen die kleinste Münze ein 5er ist. Bei den Preisen sind trotzdem 5,99 (Beispiel) möglich. Alles unter 3 wird abgerundet, bei 3 wird auf den nächsten 5er aufgerundet. Völlig problemlos.
Die Kleinmünzen hat der Einzelhandel durchgesetzt, der die Preise mit ,99 stat ,95 auszeichnen will und auf die 4 Cent nicht verzichten mag.

Wie bh_roth schreibt, geht es auch anders. In Schweden ist die kleinste Einheit die Krone, Öre wurden abgeschafft. Die Preise in den Läden und an den Tankstellen sind zwar mit Öre angegeben, aber am Ende wird auf- oder abgerundet, und die leben noch.

Schneller geht das Bezahlen aber auch dort nicht. Die Kleingeldwühlerei entfällt zwar, aber da jede Kugel Eis mit der Karte bezahlt wird, dauert es meistens sogar länger.
Ich frage mich, und euch, was ist der Sinn völlig wertloses Geld mit sich herumzuschleppen?
Den Wert dieses "sinnlosen" Kleingelds erfährt man, wenn man an der Kasse versucht, dieses loszuwerden und es fehlt genau 1 Cent an der Summe.
Dörfli, mein Schatz *schmacht*
wenn es etwas nicht gibt, dann muss man nicht danach suchen.
Wen meinst du damit?
1 Cent ist nicht wertlos. 100 Stück davon ergeben immerhin 1€. Also ein Wert ist da definitiv vorhanden.

Als sinnlos kann man sie da schon eher betrachten. Diese Blenderei mit 2,99€ statt 3€ oder gar an Tankstellen mit 1,299€ statt 1,30€ ist einfach Blödsinn und gehört weg.
Gegenstände, die nur 1 Cent wert sind werden eh in so großen Massen gekauft, dass man auch mit 5 Cent, wahrscheinlich sogar 10 Cent Münzen auskommen würde.
Noch sinnloser wird die Angelegenheit, wenn man bedenkt, dass die Herstellung der 1 Cent Münze 1,6 Cent kostet. Insofern sind sie natürlich nicht wertlos!

Die Finnen haben die 1 und 2 Cent Münzen de facto abgeschafft.

Die dort geprägten Münzen erfüllen nur die von der EZB auferlegten Pflichten und wandern zum überwiegenden Teil zu den Münzsammlern.
Wie kann man sagen, dass ein Cent wertlos ist?.
Schließlich sind eine Milion davon 10000 Euro.
Gast
Zitat: Dorfdepp -Den Wert dieses "sinnlosen" Kleingelds erfährt man, wenn man an der Kasse versucht, dieses loszuwerden und es fehlt genau 1 Cent an der Summe.

Wenn sie also 9,99 zu zahlen hätten und nur 9,98(in Münzen) dabei haben ist das Geschrei groß. Wenn dann aber den fehlenden Cent mit einem 10Euroschein ausgleichen, bekommen sie 9,99 in Münzen zurück. Achs so, 9,98 der Münzen kenn ich ja.