User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was ist die günstigste Varaiante zur Herstellung von Strom für ein Einfamilienhaus?

Frage Nummer 21780
Antworten (3)
Wenn du deinen eigenen Strom machen willst, kann ich ein Blockheizkraftwerk empfehlen. Die gibt es in passender Größe für eine Familie und du hast gleich auch eine Heizung eingebaut, kaufst also zwei Geräte in einem. Dadurch wird es nicht so teuer wie zum Beispiel Solarzellen.
Im Prinzip ist die Nutzung von Braunkohle die günstigste Art der Stromerzeugung. Allerdings greift der Staat massiv in den Energiemarkt ein. Da der Staat Fotovoltaikanlagen subventioniert, kannst du sogar noch Gewinn machen, wenn du eine solche Anlage auf deinem Dach installierst, obwohl die Stromerzeugung damit sehr teuer ist.
Biomasse und Wind liegen etwa gleichauf in den Kosten für die Stromerzeugung. Demgegenüber ist der Strom aus Photopholtaikanlagen mindestens fünfmal teurer, aber für ein Einfamilienhaus sicher sehr geeignet. Eine andere geeignete Variante ist das Blockheizkraftwerk, auch für das Einfamilienhaus. Denn es erzeugt nicht nur Strom, sondern heizt gleichzeitig auch.