User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was ist eigentlich das besondere am sogenannten Brillantschliff? Ist das eine bestimmte Technik oder hat das mit den Materialien zu tun?

Frage Nummer 44195
Antworten (5)
Google bringt in 0,13 sekunden 261.000 Treffer zu dem Thema, Hase!
Der Brilliantschliff wird meist nur fuer Diamanten angewandt, kann aber auch fuer andere Edelsteine genutzt werden.

Der Brillantschliff ist eine besondere Schliffart. Es gibt noch viele weitere Schliffarten, wie zum Beispiel den Baguetteschliff oder den Prinzessschliff. Den Brillantschliff zeichnet es aus, dass mindestens 32 Facetten und eine etwas größere Oberplatte geschliffen werden.
Der Brillantschliff kann bei jedem Edelstein geschliffen werden. Es handelt sich um eine bestimmte Technik. Es werden mindestens 32 Facetten geschliffen und oben auf eine Deckplatte gebildet. Der Stein leuchtet beziehungsweise funkelt auf diese Weise besonders facettenreich und entwickelt somit ein ganz spezielles Feuer.
Ein Brillant ist ein Diamant, der einen besonderen Schliff erhalten halt. Heutzutage verfügt ein echter Brillant über eine kreisrunde Rundiste mit 32 Facetten im oberen Bereich und 27 Facetten im unteren Bereich des Brillanten. Der sogenannte Brillantschliff zeichnet sich durch eine präzise Genauigkeit aus und sorgt für ein wunderbares Funkeln des Brillanten im Licht.