User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (4)
Kannst Du denn nicht googeln?
Zwergenwein nennt man das Wasser, das sich auf alten ausgetrockneten Fliegenpilzen ansammelt.Wenn das Wasser mehrere Tage auf dem Fliegenpilz ist, nimmt es die Giftstoffe non diesem Pils an. Das nennt man dann Zwergenwein. Mehr angaben darüber findet man auch auf verschiedenen Webseiten im Internet.
Ein Zwergenwein ist nicht wie vielleicht bei vielen angenommen, ein Wein. Es handelt sich hierbei um einen Pilz. Besser gesagt um einen Fliegenpilz. Der Fliegenpilz hat einen Hut, der seine Kanten hoch stellt. Wenn es regnet, fließt das Wasser in diesen Hut und wird gesammelt. Lässt man das Wasser ein paar Tage stehen, kann das Wasser eine psycho Aktive Wirkung haben. Der Zwergenwein wir auch als Elfentrank bezeichnet.
Das war am 1.12.07 eine Frage bei Genial daneben. Hier der youtube Link mit sehr lustigen Erklärungsversuchen der Teilnehmer. Auflösung: Bei alten und ausgetrockneten Fliegenpilzen biegt sich der äussere Rand des Pilzkopfes nach oben. Es entsteht dadurch ein Auffangbecken in dem sich Regenwasser sammelt. Nach einigen Tagen nimmt das Wasser die Giftstoffe des Fliegenpilzes auf. Pilzsammler nennen diese giftige Flüssigkeit Zwergenwein. Warum Zwergenwein: Weil Fliegenpilze und berauschende Zaubertränke in Märchen oft eine Rolle spielen, wie Zwerge eben auch. Deshalb nennt der Pilzsammler diese giftige Flüssigkeit Zwergenwasser.