User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was ist ein natürlicher Butterersatz? Margarine ist doch künstlich und soll auch ziemlich ungesund sein, oder?

Frage Nummer 31682
Antworten (8)
Es gibt keinen natürlichen Butterersatz. Margarine ist nicht künstlich, Margarine ist pflanzlich.
Butter besteht aus Milch, Margarine aus verschiedenen Ölen, Fetten, Carotin, Lecithin, also durchaus natürlichen Bestandteilen.
Diese werden aber industriell verarbeitet und somit ist Margarine sehr wohl ein Kunstprodukt, das als Butterersatz entwickelt wurde.
Ungesund sind beide nur im Übermaß, ich bevorzuge Butter, schon wegen des Geschmacks.
Das mit Abstand gesündeste Fett - und Jahrzehnte haltbar - ist selbstgemachtes Butterschmalz (indisch GEE). Hier wird die Butter durch 20minütiges Köcheln und Gekauftes Butterschmalz enthält leider Zusätze Stearine oder Stearate zur Haltbarmachung im Sommer.
Geht es um Abnehmen, dann verwende statt Butter Schmand, der mit einer Messerspitze Butteraroma versehen ist (Bäckereizutat). Prima Idee von Jean Pütz/Hobbythek.
Wenn es um Backen geht, kannst du Butter hervorragend durch Pflanzenöl ersetzen. Statt 125 Gramm Butter nehme ich ca. 70-80 ml Rapsöl. Auf dem Brot lasse ich Butter oft weg. Zum Braten nehme ich auch Öl.
Schmalz
Margarine wird in der Tat künstlich hergestellt. Als Basis dienen verschiedene planzliche Fette wie zum Beispiel Sonnenblumenöl, Rapsöl,Erdnusöl oder Sojaöl. Um diese Öle in eine feste Form zu bekommen, werden verschiedene Verfahren angewendet. Dies kann
Als natürlicher Butterersatz ist die Avocado bei Mensch in Lateinamerika sehr beliebt. Man sollte beim einkaufen darauf achten, das die Frucht auf Daumendruck nachgibt, dies ist das Zeichen, dass die Avokado reif ist. Zur Zubereitung sollte man die Avokad
Margarine ist nicht "künstlich" sondern aus Pflanzenfett statt aus tierischem
Fett hergestellt. Beide Stoffe haben Vor- und Nachteile.
Über die "Gesundheit" von Margarine gegenüber der Butter kann man sich streiten.
Die Butter ist zwar etwas natürlicher,