User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (3)
Der Schadensfreiheitrabatt ist eine Ermäßigung, die du von einer Kfz-Versicherung bekommst, wenn du längere Zeit keinen Unfall verursachst. Baust du aber wieder einen Unfall, wird der Rabatt geringer. Um den Rabatt zu berechnen, gibt es die so genannten Schadensfreiheitsklassen, in die man im Laufe der Zeit eingestuft wird.
Der Schadensfreiheitrabatt ist ein Hilfsmittel für Versicherungen, das Risiko besser abzuschätzen. Fahranfänger bekommen fast keinen Rabatt, während erfahrene und sichere Fahrer dank des Rabatts nur noch einen Bruchteil der Versicherungssumme zahlen.
Der Schadensfreiheitrabatt ist umso größer, je länger du unfallfrei fährst. Man kann ihn auch bei einem Wechsel von Versicherung zu Versicherung übertragen. Der Rabatt hängt noch von einer Vielzahl weiterer Faktoren ab. So spielt es zum Beispiel eine Rolle, ob man den Führerschein mit 16 oder mit 17 Jahren gemacht hat.