User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Was ist eine allgemein angemessene Raumtemeratur in den Wintermonaten? Wir streiten gerade darüber im Büro!

Frage Nummer 36381
Antworten (8)
Gerade so hoch, dass es euch Zombies noch kalt genug ist, dass ihr merkt, dass schnelles Arbeiten Wärme produziert.
Googelt doch mal die technischen Regeln für Arbeitststätten, ASR-A3-5, statt zu streiten, da steht alles drin.
So wie's mir in meinem Büro gefällt.
45 ° dann kann man wenigstens die Fenster aufmachen
Männer: 19-21 Grad
Frauen: 25-40 Grad
Für Büroräume, wird eine Raumtemperatur zwischen 20 Grad und 22 Grad, von der Berufsgenosschenschaft empfohlen. Es gibt Richtlinien bzgl. der Temperatur. Für eine überwiegend sitzende Tätigkeit, sollte die Raumtemperatur nicht weniger als 19 Grad betragen (dies gilt auch für Verkaufräume). Bei einer nicht sitzenden Tätigkeit und schwerer körperlicher Arbeit, darf die Temperatur nicht weniger als 12 Grad betragen.
Eine für den Menschen im allgemeinen, angemessene Raumtemperatur, da spielt es keine Rolle ob Sommer- oder Wintermonat, beträgt 22 °C. Auch die relative Luftfeuchtigkeit ist zu beachten, diese sollte bei ca. 50 % liegen. Bei überhöhten oder auch zu niedrigen Temperaturen, kommt es nicht selten zu Konzentrationsmangel oder auch zu körperlichen Beschwerden.
Laut Betriebsverfassungsgesetz gibt es lediglich eine vorgeschriebene Mindesttemperatur, die in Büros mit überwiegend sitzender Tätigkeit, herrschen muss. Diese Mindesttemperatur beträgt 19 Grad. Regelungen über "angemessene" Temperaturen gibt es jedoch nicht, schließlich empfindet auch jeder etwas anderes als angemessen. Mir persönlich wären allerdings 19 Grad im Büro deutlich zu kalt. Da bräuchte ich ja Handschuhe am PC.